Neues Team nur für Gewerbekunden ist im Aufbau

Solarwatt digitalisiert den Vertrieb

In dieser Autowerkstatt sind gleich mehrere Stromspeicher von Solarwatt verbaut. © Solarwatt.

Das Dresdner Unternehmen Solarwatt will die Abläufe für seine Fachpartner durch eine Digitalisierung der Vertriebsprozesse vereinfachen sowie die Kundenberatung und den Außendienstes erweitern. Mit dem technischen Vertriebsinnendienst wurde bei Solarwatt ein neuer Bereich geschaffen, der Installateure künftig bei der Anlagenplanung und der Bestellauslegung berät.

Ab sofort steht den Fachpartnern und allen interessierten Installateuren eine neue Hotline  (+49-351-8895-111) für Fragen zu Produkten und Leistungen zur Verfügung. Solwarwatt arbeitet außerdem an der vollständigen Digitalisierung des Auftragsmanagements. Dies betrifft den Kundenservice und die Automatisierung von Rechnungs- und Versandverlauf, die dadurch beschleunigt werden sollen. Bisher wurde schon der Registrierungsprozess für die Aktivierung der Versicherung verbessert. Für Endkunden wurde die Suche nach einem passenden Handwerker vereinfacht.

Weil die Zahl der Solarwatt-Partner wächst, unterstützen im Außendienst drei neue Regionalleiter die Vertriebsaktivitäten. Mittlerweile arbeitet das Dresdner Unternehmen mit mehr als 120 Premiumpartnern zusammen. Dabei handelt es sich um Installateure, die wegen ihres Absatzvolumens einen besonderen Kundenstatus mit eigenen Konditionen genießen.

Um weitere Installateure als neue Solarwatt-Fachpartner zu gewinnen, geht Felix Bräuer, Vice President Sales für die DACH-Region, auf Deutschlandtour: 2017 finden noch Veranstaltungen in Hannover, Augsburg und Köln statt.

Der neue, flexibel skalierbare Batteriespeicher MyReserve Matrix ist auch für den Einsatz im Dienstleistungs- und Industriesektor ausgelegt – und die Nachfrage in diesem Segment steigt laut Solarwatt. Deshalb baut das Unternehmen eine neue Vertriebsmannschaft auf, die den Markteintritt in den Gewerbebereich vorbereiten wird. "Die Nachfrage von Endkunden, die ihren Betrieb mit einer eigenen PV-Anlage selbst mit Strom versorgen möchten, wird immer größer", ssagt Bräuer. "Deswegen bauen wir ein eigenes Team auf, das sich nur um die speziellen Anforderungen von Gewerbekunden kümmern wird und unsere Installateure bei der technischen Auslegung entsprechender Projekte berät."

Die 1993 gegründete Solarwatt GmbH ist nach eigenen Angaben europäischer Marktführer bei Glas-Glas-Solarmodulen und einer der größten Anbieter von Stromspeichern. Der Mittelständler beschäftigt mittlerweile international mehr als 300 Mitarbeiter. Quelle: Solarwatt / sue

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.