Alwitra kombiniert Kunststoff-Dach- und Dichtungsbahn mit PV

Solardachbahn von Alwitra vor der Einführung

Soll nun bald auf den Markt kommen: die Solardachbahn Evalon. © Alwitra

Schon auf der Bau 2017 hatte Alwitra einen Prototypen seiner neuen Solardachbahn Evalon Solar cSI gezeigt. Damals standen noch einige wichtige Zertifizierungen aus. Nun befindet sich die Kombination aus bewährter Dachabdichtungsbahn und PV-Modulen dem Hersteller zufolge kurz vor der Markteinführung.

Eine Evalon Solar cSi-Dachbahn mit einem patentierten, glasfaserverstärkten Duromer-Kern ist 1,55 m breit und 3,49 m lang. Die PV-Module aus Silizium-Solarzellen bieten pro Bahn eine Leistung von 450 Watt peak. Pro installiertem Kilowatt peak benötigt das System Alwitra zufolge weniger als zehn Quadratmeter Dachfläche. Das Eigengewicht beträgt nur 3,3 kg pro Quadratmeter, so dass sich die Solardachbahn auch für Dächer mit geringer Traglast eignet.

Dem Hersteller zufolge lässt sich die Multifunktionsbahn einfach verlegen; sie wird wie eine normale Dachbahn verschweißt. Für eine sichere und schnelle Installation der dachintegrierten PV-Anlage sorgen Anschlusskabel an der Oberseite. Die Solardachbahn ist in gewissem Umfang flexibel und passt sich der vorhandenen Dachgeometrie an. Dank schmutzabweisender Oberfläche, hochwertiger Materialien und bewährter Verbindung zwischen PV-Modulen und Dachabdichtungsbahn biete Evalon Solar cSi Flexibilität, Festigkeit und Langlebigkeit.

Ab wann genau die Dachbahn zu kaufen ist, teilte Alwitra nicht mit. Auf der DACH + HOLZ hieß es lediglich, die neue Solardachbahn-Generation stehe vor der Markteinführung. Quelle: Alwitra / sth

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.