Produktgarantie wird auf 25 Jahre verlängert

Panasonic senkt Temperaturkoeffizient von PV-Modulen

Bei kristallinen PV-Modulen nimmt die Leistung mit steigender Temperatur ab. © BSW Solar

Panasonic hat den Temperaturkoeffizienten seiner Hochleistungsmodule HIT von -0,29%/°C auf -0,258%/°C verbessert. Damit steigt die Effizienz der Module bei hohen Temperaturen. Nach Recherchen von Panasonic ist dies der niedrigste am Markt zu findende Temperaturkoeffizient bei kristallinen Photovoltaikmodulen.

Der Temperaturkoeffizient beschreibt bei Solarmodulen, wie sich die Leistung einer Solarzelle bei Veränderung der Temperatur verringert. Solarzellen bzw. -module haben einen negativen Temperaturkoeffizienten für die Leistung. Die Leistung nimmt mit steigender Temperatur ab. Ein niedrigerer Temperaturkoeffizient beziffert deshalb einen geringeren Leistungsverlust.

Erst im März dieses Jahres hatte Panasonic bekannt gegeben, dass das Unternehmen die Produktgarantie für seine Photovoltaikmodule HIT in Europa auf 25 Jahre verlängert. Damit zählt Panasonic zu den wenigen Modulherstellern, die diese lange Garantiezeit bieten. Die sehr geringe Garantiequote von nur 0,0035% (Stand Januar 2017) ermöglicht es Panasonic, ihren Panasonic Solar Premium Installern bei Garantiefällen auf Anfrage die Übernahme der Deinstallations- und Transportkosten für Anlagen auf Wohngebäuden anzubieten. 

Die Verlängerung der Produktgarantie auf 25 Jahre gilt für alle Module HIT, die seit dem 1. Januar 2017 in Europa installiert wurden. Voraussetzung, die 25-jährige Produktgarantie gegebenenfalls nutzen zu können, ist, dass Kunden sich auf der Website dafür registriert haben. Quelle: Panasonic / sth

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.