Prüfstandard erleichtert europaweit einheitliche Beurteilung

Neues Zertifikat bewertet technische Gebäudeausrüstung

Erstmals gibt es jetzt in Europa ein Zertifikat für die Betriebsqualität von technischen Anlagen in Gebäuden. Die französische Agentur Copilot hat den neuen Prüfstandard zusammen mit den Verbänden Eurovent und Federation of European Heating, Ventilation and Air Conditioning Associations (REHVA) eingeführt, um das technische Monitoring und die Inbetriebnahme von Gebäuden zu zertifizieren.

Durch das Zertifikat wird die Gebäudeperformance ein messbarer Erfolgsfaktor für Bau und Betrieb von Smart Buildings. Technische Basis der Zertifizierung ist die Software „Digitaler Prüfstand“ der Synavision GmbH.

„Jedes Jahr kosten allein die bekannten Qualitätsmängel an technischen Anlagen in Gebäuden den Bausektor in Frankreich mehr als 1 Mrd. Euro“, erläutert Copilot-Präsident Erick Melquiond. Die neue Zertifizierung orientiert sich an der AMEV Empfehlung des  Arbeitskreis Maschinen- und Elektrotechnik staatlicher und kommunaler Verwaltungen ) AMEV Empfehlung 135) zum Technischen Monitoring und ermöglicht neben Energieeinsparungen auch Verbesserungen des Raumklimas und die Vermeidung von Betriebsrisiken wie frühzeitige Alterung oder Ausfälle von Anlagen. 

Die Software, mit der die Zertifizierung umgesetzt wird, liefert einen transparenten Nachweis des gesamten Prüfprozesses. „Wir freuen uns, dass die erste umfassende Zertifizierung der Gebäudeperformance auf unserer Plattform erfolgt“, sagt Stefan Plesser, Geschäftsführer der Synavision GmbH. „Die Digitalisierung ermöglicht gerade im Bereich Qualitätsmanagement einen Quantensprung bei Transparenz und Wirtschaftlichkeit in der Baubranche“. Synavision bietet Software für Bauherren, Ingenieurbüros und Betreiber an, mit der ein technisches Monitoring für die Gebäudetechnik von der Planung bis in den Betrieb digital umgesetzt werden kann. Quelle: Synavision / pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.