Lüftung

Dunstabzug: Abluft ist gesünder

Das Luftkanalsystem COMPAIR® flow von Naber gewährleistet eine hohe Luftleistung, geringe Betriebsgeräusche und niedrigen Stromverbrauch. Foto: Naber

Studien haben ergeben, dass Umluft den Kochdunst in der Küche nur teilweise reinigt, während eine Ablufthaube Fette, Feuchte, Geruch, Feinstaub sowie mit Viren befrachtete Aerosole weitestgehend nach draußen transportiert. So werden Gesundheitsrisiken minimiert.

 

Naber, Spezialist für Küchenzubehör und insbesondere für Lüftungstechnik, hat in den letzten Jahren viel Wissen über die Effektivität von Dunstabzügen zusammengetragen. Eine umfassende Studie des Instituts für Holztechnologie Dresden, des Instituts für Technische Gebäudeausrüstung Dresden sowie des Passivhausinstituts belegt die Vorteile einer Abluftlösung für den Dunstabzug: Feuchte, Gerüche und Fette werden besser aus dem Raum entfernt. Die Effektivität von Umluftlösungen hängt stark vom Zustand der Filter ab, Feuchte bleibt bei Umluft sowieso im Raum. Diese kann zur Schimmelwachstum an kalten Oberflächen führen. Neu im Blick sind Aerosole, feinste Partikel in der Raumluft an die sich Viren anlagern können. Dadurch steigt das Infektionsrisiko z. B. durch Grippe- und Corona-Viren.

Feinstaub in der Küche wird unterschätzt

In Deutschland ist die Gesundheitsbelastung durch Feinstaub in der Küche bislang kein großes Thema. Sehr wohl aber in den Niederlanden. Eine aktuelle Studie wichtiger Bauverbände und des zuständigen Ministeriums kommt dort zu dem Schluss, dass in Wohnungen oft sehr hohe Feinstaubbelastungen vorherrschen und davon bis zu 50 Prozent durch das Kochen und Braten entstehen. Die Autoren empfehlen, mit Abluftdunstabzügen, diese Gefahr zu reduzieren. Feinstaub führt zu Schleimhautreizungen und Entzündungen der Atemwege. Eine Studie der Universitätsmedizin in Mainz ergab zudem, dass mikroskopisch kleine Feinstaubpartikel über die Lunge oder den Riechnerv in den Organismus eindringen, die Blut-Hirn-Schranke überwinden und so unter anderem das Risiko erhöhen können, an Demenz, Parkinson, Schlaganfall, Epilepsie und Migräne zu erkranken. Auch das Umweltbundesamt warnt vor den Folgen einer hohen Feinstaubbelastung.

Abluft für alle und jeden

Mit COMPAIR® flow bietet Naber das komplette Programm an Luftkanälen aus Kunststoff und Metall, energieeffizienten und intelligent gesteuerten Mauerkästen für Zu- und Abluft, Außenwandjalousien und Steuerungen für nahezu jede Haube mit jeder Leistung in jeder Einbauposition an. Auch für Downdraft, auch für freistehende Kochinseln, in kleinen wie in großen Küchen. Die Luftkanäle und Mauerkästen reduzieren den für eine saubere und gesunde Raumluft und die effiziente Erfassung des Kochwrasens nötigen Volumenstrom. Damit sinkt nicht nur der Stromverbrauch der Haube, sondern auch die Geräuschbelastung. (Downdraft-) Abzüge mit Abluft brauchen kein lästiges Nachlaufen zur Trocknung des Umluftfilters.

Quelle: Naber / an

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.