Luftreiniger im Test

99,98 Prozent in 2,5 Minuten

Daikin Luftreiniger erzielte im Labortest sehr gute Ergebnisse. Foto: Daikin

Tests im renommierten französischen Labor Institute Pasteur de Lille bestätigten, dass Luftreiniger von Daikin in 2,5 Minuten mehr als 99,98 Prozent des humanen Coronavirus HVoV-229E beseitigen.

Das Institut Pasteur de Lille führte den Test mit dem Virus HCoV-229E durch, einem Coronavirus, das eng mit SARS-CoV-2 verwandt ist. Auf das SARS-CoV-2-Virus selbst wurde aus Sicherheitsgründen nicht zurückgegriffen. Die Tatsache, dass die beiden Viren derselben Familie angehören, ist ein starker Hinweis darauf, dass Daikin-Luftreiniger effektive Lösungen zur Verringerung des Risikos der Virusübertragung sind und dabei helfen, die Corona-Pandemie zu bekämpfen. Die Einheiten wurden auch als zu 99,93 Prozent wirksam gegen das H1N1-Virus in 2,5 Minuten bewertet. H1N1 ist das Virus, das die gewöhnliche Grippe verursacht. Die Wirksamkeit der Daikin Luftreiniger erfolgt über einen hochleistungsfähigen elektrostatischen HEPA-Filter, der das Virus einfängt und über die patentierte Flash Streamer-Technologie von Daikin, die das Virus inaktiviert.

Olivier Luminati, Projektmanager für Lüftungstechnik und Luftreiniger bei Daikin, der beim Testprojekt eng mit dem Institut Pasteur de Lille zusammengearbeitet hat, sagt: „Die Testergebnisse sind eine großartige Nachricht für die Gesellschaft. Gerade jetzt, wo sich alle auf die Rückkehr ins Büro und ins normale Leben vorbereiten, können wir die Voraussetzungen dafür schaffen, dass dies auf eine sicherere Art und Weise geschieht. Daikins Engagement für gesunde Innenräume hat zu einem breiten Portfolio an Luftfilter- und -reinigungsprodukten geführt. Wir verwenden diese Technologien in unseren Klima-, Heizungs- und Lüftungslösungen sowohl für kleine als auch für große Gebäudeanwendungen. Grundsätzlich können wir jedem, der saubere und frische Raumluft benötigt, dabei helfen, die richtige Lösung zu finden.“

Daikin Luftreiniger reinigen die Raumluft, indem sie die Luft durch das Gerät zirkulieren und dabei durch eine Vielzahl von Filtern und Reinigungstechnologien strömen lassen. Typischerweise werden die Geräte in Wohnräumen, Büros, Einzelhandelsgeschäften, Klassenzimmern sowie Warte- und Sprechzimmern bei Ärzten verwendet. Der Luftstrom eines Daikin-Luftreinigers beträgt ca. 330 m³/Stunde. Das bedeutet, dass die Luftmenge bei durchschnittlicher Raumgröße mehrmals pro Stunde durch das Gerät strömt.

Quelle: Daikin / Delia Roscher

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.