Heizung und Warmwasser
Quelle: Pia Grund-Ludwig

Newsletteranmeldung:

Neue Optionen für Smart Home

TaHoma Switch integriert Danfoss-Heizungslösungen

TaHoma Switch integriert Danfoss-Heizungslösungen. Foto: Somfy

Mehr Möglichkeiten, mehr Komfort: Ab sofort lassen sich auch die Fußbodenheizungsregelung Danfoss Icon 24V OTA und die Heizkörper-Thermostate Danfoss Ally aus dem Sortiment des Kälte-, Klima- und Heizungsspezialisten Danfoss einfach und bequem über die Smart-Home-Zentrale Somfy TaHoma Switch steuern.

Seit zehn Jahren entwickelt Somfy das Ökosystem TaHoma stetig weiter – sowohl mit eigenen Produktinnovationen als auch Partnerschaften mit namhaften Herstellern im Rahmen der „So-Open-Initiative“. Durch die Kooperation mit Danfoss kommen nun erneut zwei attraktive Nutzungsoptionen für das umfassende Smart-Home-Konzept des Unternehmens hinzu. Dank der Kompatibilität über das Funkprotokoll Zigbee 3.0 lassen sich die Fußbodenheizungsregelung Danfoss Icon 24V OTA – diese beinhaltet unter anderem Hauptregler, Raumthermostate und verschiedene Erweiterungsmodule – sowie die Heizkörper-Thermostate Danfoss Ally mit der Smart-Home-Welt von Somfy vernetzen und bequem über die TaHoma-App steuern.

Automatische Szenarien für maximalen Wohnkomfort

Durch das smarte Zusammenspiel von TaHoma Switch und der Danfoss Icon 24V OTA Raumregelungsplattform für die hydraulische Fußbodenheizung können die Nutzer*innen je nach Bedarf die Temperaturen für jedes Raumthermostat einzeln oder als Gruppe programmieren. Flexible Vernetzungen mit anderen Smart-Home-Geräten sorgen für ein zusätzliches Plus an Komfort und Energieeffizienz. So lassen sich zum Beispiel automatische Szenarien wie „Ich bin abwesend“ oder „Ich komme früher nach Hause“ einrichten. Auch individuelle Kalender- oder Wenn-dann-Funktionen sind möglich und im Handumdrehen erstellt.

Nicht zuletzt ist die Fußbodenheizung durch die Programmierung automatischer Szenarien perfekt zusammen mit dem funkmotorisierten Sonnenschutz steuerbar – für eine effiziente Nutzung der Sonnenenergie im Winter sowie eine optimale Raumkühlung im Sommer. Fazit: Eine praktische Erweiterung der Smart Home-Welt von Somfy und eine ideale Lösung für Neubau- und Sanierungsprojekte – ganz gleich, ob im privaten Wohngebäude oder im Objektbau.

Quelle: Somfy / Delia Roscher

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.