Heizung und Warmwasser
Quelle: Pia Grund-Ludwig

Newsletteranmeldung:

Klimatisierung und Beleuchtung

"Leuchtendes" Raumklima

Die neue Generation von LED-Einbauleuchten für Zehnder Deckenstrahlplatten sorgt sowohl für eine optimale Beleuchtung als auch für ein angenehmes Raumklima in unterschiedlichsten Anwendungsbereichen. Foto: Zehnder Group Deutschland GmbH, Lahr

 

Raumklimaspezialist Zehnder präsentiert mit LED 2.0 eine neue Generation seiner LED-Einbauleuchten, die einfach in Zehnder Deckenstrahlplatten jeglicher Ausführung integriert werden können. Damit lassen sich Heiz-, Kühl- und Beleuchtungsfunktion in einem einzigen System realisieren.

Das Plug & Play Prinzip der neuen Zehnder LED-Einbauleuchten ermöglicht eine einfache und schnelle Installation. Außerdem können Zehnder Deckenstrahlplatten so auch nachträglich mit den Beleuchtungselementen ausgestattet werden. Die Komplett-Lösung aus Heiz-, Kühl- sowie Beleuchtungselement in einem System reduziert insgesamt den Installationsaufwand für ein Projekt und sorgt somit für mehr Planungssicherheit in der Bauphase. Das geringe Gewicht der Einbauleuchten Zehnder LED 2.0 stellt ein einfaches und schnelles Handling sicher. Dank Ballwurfsicherheit gemäß DIN 18032 ist eine Verwendung in Sporthallen uneingeschränkt möglich. Die lange Lebensdauer von mindestens 60.000 Betriebsstunden, eine hohe Schaltfestigkeit und die niedrigen Betriebskosten gewährleisten eine effiziente Nutzung der Zehnder LED-Einbauleuchten. Zehnder LED 2.0 sind in vier Längen und drei verschiedenen Ausstrahlungswinkeln erhältlich.

Die Einbauleuchten Zehnder LED 2.0 für Zehnder Deckenstrahlplatten qualifizieren sich für die KfW-Förderung im Rahmen einer Beleuchtungsoptimierung. Denn das Zehnder Beleuchtungssystem erfüllt bei den Qualitätsmerkmalen Systemlichtausbeute, Farbwiedergabeindex und Lichtstromerhalt die hohen Anforderungen der Kreditanstalt. Für einen erfolgreich bewilligten Förderantrag wird neben einem Herstellernachweis über die genannten Charakteristika auch ein Beleuchtungskonzept von einem entsprechend qualifizierten Planer benötigt. Fachplaner können außerdem ab sofort auf umfassende BIM-Daten zu Zehnder LED 2.0, den Deckenstrahlplatten Zehnder ZFP und Zehnder ZIP sowie der Volumenstromregler-Kombination für Zehnder Deckenstrahlplatten zugreifen.

Aufgrund der hohen Energieeffizienz sparen die neuen LED-Einbauleuchten im Vergleich zu alternativen Beleuchtungssystemen bis zu 90 % der Energiekosten ein.

Quelle: Zehnder Group Deutschland GmbH / an

 

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.