Heizung und Warmwasser
Quelle: Pia Grund-Ludwig

Newsletteranmeldung:

Schadstoffe

Lehrgang Asbest

Seitens des BZB wird ein Lehrgang zum Schadstoff angeboten.

Asbest- und Asbestzementprodukte gehören immer noch zu den häufigsten Schadstoffen, die bei Sanierungen aber auch bei Abbruch- und Instandsetzungsarbeiten in und an Gebäuden anzutreffen sind.

Auch zukünftig wird die Notwendigkeit der Asbestsanierung uneingeschränkt hoch bleiben, denn immer neue Fundstellen wie in Putzen, Spachtelmassen und Fliesenklebern belegen die vielfältige Verwendung dieses Baustoffes bis zu seinem Verbot im Jahr 1993.

Abbruch-, Sanierungs- und Instandhaltungsarbeiten an Asbestprodukten dürfen nur von Firmen ausgeführt werden, die über mindestens zwei ausgebildete und sachkundige Mitarbeiter verfügen.

Da der Bedarf an Asbestsanierung in Deutschland noch viele Jahre bestehen wird, kann sich ein Unternehmen, das über Sachkundige verfügt, Aufträge in einem interessanten Arbeitsbereich sichern.

Vom 09. bis 13. November 2020 bietet der BZB eine behördlich anerkannte Schulung an, die den Teilnehmenden die notwendige Sachkunde vermittelt.

Es sind noch einige Lehrgangsplätze verfügbar. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, sollten Sie mit Ihrer Anmeldung nicht zögern.

Quelle: BZB / wh

 

Anzeige
Baubegleiter - Produktvideo

Software für die Dokumentation und Prüfung von Maßnahmen und Nachweisen zur energetischen Baubegleitung nach KfW Programm 431

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.