Heizung und Warmwasser
Quelle: Pia Grund-Ludwig

Newsletteranmeldung:

Smarthome

Hausautomation mit intelligentem Routing

Homematic IP Advanced Routing kann die Vorteile von kabelgebundenen Systemen mit Funk in einem Smarthome vereinen und lässt so die Grenzen zwischen Funk- und Buslösungen verschwinden. Funk- und Wired-Produkte lassen sich per App konfigurieren und steuern.

Vor fünf Jahren startete Homematic IP, eine Produktlinie der Firma eQ-3, als gänzlich IPv6-basierte Funk-Lösung. Seit 2018 bietet die Firma das Bussystem Homematic IP Wired an. Über 100 Funk- und Wired-Geräte für den Smart-Home-Bereich sind mittlerweile verfügbar. Ab sofort lässt Homematic IP die Grenzen zwischen Funk und Bus im Smart Home verschwinden: Das Systemupdate Advanced Routing ermöglicht den kombinierten Betrieb von Homematic IP Funk- und Wired-Geräten nun auch mit der Homematic IP Cloud samt App. Alternativ kann weiterhin die Smart-Home-Zentrale CCU3 für diesen Zweck genutzt werden. 

Voraussetzung für den kombinierten Betrieb von Funk- und Wired-Geräten sind jeweils ein Funk Access Point (HAP) und ein Wired Access Point für die Hutschiene (DRAP), die über LAN verbunden werden. Erstmals lassen sich dabei auch mehrere Access Points innerhalb einer Installation verknüpfen und als zusätzliche Router nutzen. Fällt ein HAP aus, übernimmt automatisch ein anderer HAP in Reichweite. Dies unterscheidet sich von Lösungen des Wettbewerbs mit einer einzigen Smart-Home-Zentrale, deren Ausfall zum Totalausfall des Systems führt. Zugleich kann ein LTE-Router im Haus eingesetzt werden und Ausfälle von DSL oder Kabel überbrücken. Durch mehrere HAPs in einem Homematic IP Netz kann die Funk-Reichweite so ausgebaut werden, dass sich beliebig große Gebäude abdecken lassen.

Das zuletzt auf 120 Produkte erweiterte Limit der Geräteanzahl in der Cloud wird im ersten Quartal 2021 abgeschafft. Auch der kürzlich eingeführte WLAN Access Point wird nach einem Firmware-Update Advanced Routing unterstützen. Dank Advanced Routing bietet Homematic IP mehr Flexibilität, eine höhere Ausfallsicherheit und eine größere Reichweite bei hohem, VDE zertifiziertem Sicherheitsniveau.

Quelle: eQ-3 / an

 

Anzeige
Baubegleiter - Produktvideo

Software für die Dokumentation und Prüfung von Maßnahmen und Nachweisen zur energetischen Baubegleitung nach KfW Programm 431

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.