Von Echtholz- bis zu Sichtbeton-Optik alles möglich

Dimplex System M gewinnt Design Award

Auf der ISH 2017 präsentierte Glen Dimplex System M erstmals der Öffentlichkeit. © S. Thole

Der German Design Award 2018 in der Kategorie "Energy" geht an das Wärmepumpensystem System M des Herstellers Glen DimplexThermal Solutions (GDTS). Mit dem international renommierten Preis zeichnet die 1953 auf Initiative der BRD gegründete Stiftung "Rat für Formgebung" jährlich qualitativ herausragendes Produktdesign aus.

Glen Dimplex hatte die neue Wärmepumpenfamilie im März auf der ISH vorgestellt. Sie verbindet dem Hersteller zufolge hochwertiges Design mit innovativer Technologie. System M sei schön, klein und dabei auch noch richtig leise.

Gestaltet wurde das Heizsystem mit viel Anspruch und frei nach den Thesen des deutschen Produktdesigners Dieter Rams: minimalistisch, unaufdringlich, ehrlich und innovativ. Das Ergebnis sei zeitloses Design mit klaren Linien, so Glen Dimplex. Und radikal wenig Stellfläche. So brauche die Inneneinheit mit 60 x 60 Zentimetern weniger Platz als andere Wärmepumpen, und nicht mehr als eine Waschmaschine. Auch draußen ist System M mit gerademal 60 x 50 x 87 Zentimetern Stellfläche dem Hersteller zufolge die kleinste Wärmepumpe auf dem Markt.

Zusätzlich lässt sie sich dem individuellen Einrichtungs- und Baustil anpassen: Von Echtholz bis zu Sichtbeton-Optik stehen verschiedene Verkleidungen zur Wahl, dazu kommen alle 1.625 RAL-Farben. Aber System M sieht nicht nur gut aus, es ist auch mit intelligenter Regelungstechnik ausgestattet. Diese ermittelt laufend und für bis zu zehn unterschiedliche Räume die für die Wunschtemperatur niedrigst mögliche Rücklauftemperatur für einen effizienten Betrieb. System M gibt es in verschiedenen Ausführungen von der Variante fürs kleine Eigenheim mit 4 oder 6 kW Heizleistung und einem integrierten 180-Liter-Warmwasserspeicher bis zu einem 16-kW-Gerät mit einem 240-Liter-Speicher.

Fachhandwerker und Installateure profitierten durch die schnelle, unkomplizierte Inbetriebnahme. Und auch die Bedienung von System M sei einfach und intuitiv, so der Hersteller – egal ob per Touch-Display am Gerät selbst oder per Smart Room Heating App auf dem Smart Device. Diese Vernetzbarkeit wurde bereits Anfang des Jahres mit dem German Brand Award 2018 in der Kategorie "Connectivity" ausgezeichnet. Quelle: GDTS / sth

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.