Heizung und Warmwasser
Quelle: Pia Grund-Ludwig

Newsletteranmeldung:

BVF Award 2023

Bewerbungsphase für den BVF Award 2023 gestartet

Ab sofort sind Bewerbungen für den BVF Award 2023 möglich. Foto: BVF

Innovative und richtungsweisende Technik im Bereich Flächenheizung und Flächenkühlung wird vom Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. (BVF) mit dem BVF Award ausgezeichnet. Ab sofort sind Bewerbungen möglich.

Mit dem BVF-Award zeichnet der Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen (BVF) jedes Jahr Marktteilnehmer für ihre Leistungen im Bereich Flächenheizungen und -kühlungen aus. Er unterstreicht die Innovationskraft, Qualität und Zukunftsfähigkeit der ausgezeichneten Produkte und wird von einer Fachjury vergeben.

Die Überreichung des BVF Awards findet auf dem BVF Symposium statt. Die Netzwerkveranstaltung findet in diesem Jahr am 22. und 23. November 2023 in Erfurt statt. Seit 2019 ist die Vergabe des Preises auch für Nicht-Mitglieder des Verbandes möglich.

Die Bewerbungsphase für den BVF Award 2023 läuft von Januar bis Ende Juni 2023. Teilnahmeberechtigt sind Unternehmen, Handwerker*innen oder Planer*innen, die auf dem Markt der Flächenheiz- und -kühlsysteme aktiv sind. Zur Teilnahme am Wettbewerb muss lediglich eine Kurzvorstellung oder -präsentation des Projekts, Produktes oder der vorzuschlagenden Person bei der BVF Geschäftsstelle eingereicht werden. Bewerbungen oder Empfehlungen sind direkt an die BVF Geschäftsstelle unter info@flaechenheizung.de mit dem Betreff „Bewerbung BVF Award“ möglich.

Weitere Informationen unter www.bvf-award.de oder unter der Telefonnummer 0231 618 121 30.

Quelle: BVF

Anzeige
Zehnder Lösungen für das Raumklima | Frische Luft, frischer Geist

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.