Bewerbung noch bis 4. Oktober möglich

Baden-Württemberg prämiert Contracting-Projekte

Um Contracting für Wärmelieferung in Wohngebäuden bekannter zu machen, hat das Kompetenzzentrum Contracting der KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg mit dem BFW Landesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen Baden-Württemberg den Contracting-Preis BW für die Wohnungswirtschaft ausgelobt.

Prämiert werden herausragende Neubauprojekte in Baden-Württemberg, in denen mit Hilfe von Contracting überdurchschnittliche Energie-, Umwelt- oder Nachhaltigkeitsstandards vorbildhaft umgesetzt wurden. Insgesamt steht ein Preisgeld von bis zu 6.000 Euro zur Verfügung. Hinzu kommen Sachpreise. Die Bewerbungsfrist für den ersten Contracting-Preis BW endet am 4. Oktober 2017. Bewerben können sich kommunale Wohnbaugesellschaften, Unternehmen der Wohnungswirtschaft und Projektentwickler.

Der Contracting-Preis BW der KEA und des BFW Baden-Württemberg soll künftig alle zwei Jahre vergeben werden. Gesucht sind Neubauten mit intelligenten Energiekonzepten. Dazu können eine besonders energieeffiziente Bau- und Versorgungslösung, ein guter Dämmstandard, eine kombinierte Wärme- und Stromlieferung, ein intelligentes Wärmepumpenkonzept oder andere innovative Ansätze gehören.

Derzeit verhindern oft fehlendes Geld für die Investition, aber auch unzureichende technische Erfahrung, dass vorhandene Energieeffizienzpotenziale ausgeschöpft werden. Contracting als Instrument der Energiedienstleistung ist bei vielen Akteuren noch zu wenig bekannt. Das möchte der Contracting-Preis BW von KEA und BFW ändern.

Contractoren installieren mit eigenem Kapital die Energieversorgung in Gebäuden und garantieren den Eigentümern einen effizienten Betrieb. Entlohnt werden die Wärme-, Kälte- und Stromdienstleistungen über einen festgelegten Zeitraum. Der Auftraggeber erhält Gebäude mit effizienter Anlagentechnik und hat einen "Kümmerer" an seiner Seite. Das finanzielle Risiko trägt das private Contracting-Unternehmen. Quelle: KEA / pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.