Finanzierung
Quelle: Fotolia

Nachrichten zu Finanzierung & Beratung

KIT forscht in vier neuen Batterie-Kompetenzclustern

Enwicklung von Lithium-Ionen-Batterien vorantreiben

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) will die Batterieforschung in Deutschland mit vier neuen Kompetenzclustern voranbringen. Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist an allen vier Clustern beteiligt und an zwei davon als...

» weiter lesen

Kurzstudie : Absenkung der EEG-Umlage auf null ist kurzfristig möglich

Stromsteuer zur Gegenfinanzierung verdoppeln

Das Ende der EEG-Umlage ist abzusehen. Statt auf ein schleichendes Ende zu warten, soll sie bereits am 1. Januar 2021 auf null gesetzt werden. Das schlagen in einer gemeinsamen Kurzstudie die Deutsche Energie-Agentur (dena), das Finanzwissenschaftliche...

» weiter lesen

Professor Karsten Pinkwart vom Fraunhofer ICT in Nationalen Wasserstoffrat berufen

Deutschland will führender Technologiestandort werden

Die Bundesregierung hat eine Wasserstoffstrategie entwickelt, um Deutschland als führenden Technologiestandort für die dabei entstehenden neuen Märkte zu entwickeln. Der nationale Wasserstoffrat wird die Bundesregierung bei dieser Zielsetzung unterstützen. In...

» weiter lesen

Kongress stellt Beispiele vor

Contracting bringt Schub für Energieeffizienz

Contracting ist ein wirksames Instrument, um energieeffizientes Bauen und Sanieren voranzubringen, so der Tenor auf einem Kongress der Energieagentur Baden-Württemberg zu dem Thema. Beispielprojekte zeigen, wie sich entsprechende Konzepte dank des Fachwissens...

» weiter lesen

Neuheiten bei der Förderung neuer Ressourcen

Baubranche diskutiert neue Fördermöglichkeiten

Am 18.06. wurde im Bundestag das Gebäudeenergiegesetz beschlossen. Dabei erhält es von verschiedenen Interessensgruppen und Beobachtern unterschiedliche Zeugnisse. Einigen geht es nicht weit genug. Gelobt wird dennoch der Abbau von Schranken und der Wille,...

» weiter lesen

BKWK fordert schnelleren Ausbau erneuerbarer Stromerzeugung und Kraft-Wärme-Kopplung

Wasserstoff für die Stromwende einsetzen

Mit grünem Wasserstoff als Energieträger ist die Bundesregierung auf einem richtigen Weg, lobt der Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung (BKWK). Wasserstoff kann als Speichermedium zur Stromwende beitragen. Dazu gehören effiziente Kraftwerke, Stromerzeugung und...

» weiter lesen

Klimapaket bringt Schwung

Sanierungsindex DESAX zeigt gute Nachfrage bei Gebäudesanierung

Das Klimapaket der Bundesregierung sorgt dafür, dass auch in Corona-Krisenzeiten das Interesse an Gebäudesanierung hoch bleibt. Das Fördervolumen der KfW im Bereich Energieffizienz und erneuerbare Energie hat sich in den ersten drei Monaten des Jahres...

» weiter lesen

"Puffer bei Planer und Bauunternehmen schmilzt"

Corona belastet Bau mit Zeitverzug

Die Corona-Krise könnte den Gebäudebereich mit zeitlichem Verzug stärker belasten, als sich derzeit abzeichnet. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Deutschen Energieagentur (Dena). Die Zahl der Neuaufträge ist seit Wochen stark rückläufig, was in wenigen...

» weiter lesen

Frauenhofer IISB entwickelt Plattform ToSyCo zur Optimierung sektorengekoppelter lokaler Energiesysteme

Abschaltung von Anlagen wird unnötig

Das Fraunhofer IISB hat die Optimierungs-Plattform ToSyCo (TotalSystemControl) entwickelt. Sie simuliert und steuert sektorengekoppelte Energiesysteme mit Hilfe intelligenter Betriebsstrategien. Die Algorithmen aus ToSyCo können auf sektorenübergreifende...

» weiter lesen

"Holzgebäude können kostenneutral erstellt werden"

Rhomberg Bau vergleicht Kerndaten von Holz- und Massivbau

Der Generalunternehmer Rhomberg Bau hat in Wolfurt erstmals zwei weitgehend identische Wohnhäuser – eines aus Holz und eines in Massivbauweise – errichtet und verglichen. Die Untersuchung zeigt: Der Holzbau hat ein großes Potenzial. Aber auch im klassischen...

» weiter lesen

Verbände fordern mehr staatliche Förderung

Gebäudebereich braucht 14 Milliarden Euro pro Jahr für die Klimaziele

Pro Jahr muss der Staat zwischen 6,1 und 14 Milliarden Euro für die energetische Sanierung von vermieteten Wohngebäuden beisteuern, damit die Klimaziele erreicht werden können. Ansonsten werden Mieter und Vermieter finanziell derart überbelastet, dass der...

» weiter lesen

Förderprogramme aufgestockt

Konjunkturprogramm bringt Milliarden für Gebäudesanierung

Die Große Koalition stellt mehr Geld für die Gebäudesanierung bereit. Das CO2-Gebäudesanierungsprogramm wird 2020 und 2021 um eine Milliarde auf 2,5 Milliarden Euro aufgestockt. Auch in die Förderprogramme des Bundes zur energetischen Sanierung kommunaler...

» weiter lesen

Analyse von Pronto Pro: Nachfrage nach Klimaanlagen und Bewässerungssystemen steigt

Hitze im Haus mit Smart-Home-Lösung reduzieren

Nach den vergangenen Sommern mit Temperaturen bis 40 Grad ist die Nachfrage nach smarten Lösungen gestiegen, die vor heißen Temperaturen schützen. Eine Analyse des Online-Portals Pronto Pro.de zeigt: Im Vergleich zu 2019 stieg die Nachfrage nach Klimaanlagen...

» weiter lesen

Recycling ist wichtig, aber nicht alles

Gebäude sind wichtige Rohstofflager der Zukunft

Wände aus Bauschutt, Dämmung aus altem Hosenstoff und Schraubverbindungen statt Schweißnähten: Auf unseren Baustellen tut sich schon einiges in Sachen „Kreislaufwirtschaft“ – die „Circular Economy“ ist auch im Bauwesen angekommen. Erste Pilotprojekte und...

» weiter lesen

Kunden mit der App gewinnen

Sanierungsnavi bringt Energieberater und Hauseigentümer zusammen

Die App „Sanierungsnavi“ ermöglicht es Energieberatern aus dem Südwesten, digital mit sanierungswilligen Hauseigentümern in Kontakt zu treten. Mit ihr können sie diese direkt auf das konkrete Vorhaben ansprechen.

» weiter lesen

6000 internationale Zertifikate sind bereits vergeben

Zertifizierung für Quartiere ist überarbeitet

Die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) hat zwei wichtige Weiterentwicklungen ihrer Zertifizierung abgeschlossen. Veröffentlicht wurde zum einen die internationale Version des DGNB Systems für Neubauten, das erstmals für eine Vielzahl...

» weiter lesen

Genaue Abwägung kann die Gesamtkosten senken

Bauherren können mit Kredit und Steuerförderung sanieren

Energetisch Sanieren lohnt sich mehr denn je. Hausbesitzer, die statt einer Komplettsanierung in Etappen vorgehen wollen, profitieren von verschiedenen Förderungen. Denn der Staat unterstützt auch kleinere Maßnahmen, um CO2-Emissionen zu senken.

» weiter lesen

Corona-Pandemie schlägt auch auf den Bau durch

Baugewerbe rechnet für 2020 mit Nullwachstum

„Die neuesten Daten zur Baukonjunktur zeigen: Die Corona-Pandemie wird massive Auswirkungen auf die Baubranche haben. Wenn schon zu Beginn des Lockdowns die Auftragseingänge so stark eingebrochen sind, müssen wir für die Konjunkturentwicklung der zweiten...

» weiter lesen

JGU: Wissenschaftler nutzen Atommagnetometrie um Zustand wiederaufladbarer Batterien festzustellen

Forscher misst Ladezustand von Batterien berührungslos

Mit Hilfe der Atommagnetometrie ist es Wissenschaftler der Johannes-Gutenberg-Universität sowie des Helmholtz-Institut Mainz gelungen, den Ladungszustand von wiederaufladbaren Batterien festzustellen. Mit dieser berührungslosen Methode ist eine sensitive,...

» weiter lesen

Plattform "EE BW" veröffentlicht Ausbauplan für erneuerbare Energien

Baden-Württemberg muss beim Klimaschutz nachlegen

Baden-Württemberg muss seine Treibhausgasemissionen deutlich stärker reduzieren als vorgesehen. Nur so kann das Land seinen Beitrag zu den Pariser Klimaschutzbeschlüssen leisten. Das zeigt eine Studie im Auftrag der Plattform Erneuerbare Energien...

» weiter lesen

Digitalisierung kommt im Mittelstand in kleinen Schritten voran

Corona-Krise wird Digitalisierung beschleunigen

Der Mittelstand in Deutschland geht das Thema Digitalisierung verstärkt an. Unternehmen aller Größenklassen und Wirtschaftszweige investieren häufiger in den Einsatz neuer oder verbesserter digitaler Technologien, zeigt eine Analyse von KfW Research.

» weiter lesen

Baufirmen gehen meist von idealen statt realen Bedingungen aus – für den Bauherren birgt das Extrakosten

Baubeschreibungen passen oft nicht zum Grundstück

In welcher Schneelast-, Wind- und Erdbebenzone das Grundstück liegt, ist für den privaten Bauherren entscheidend, wenn es um die Kalkulation der Baukosten geht. Doch in den Baubeschreibungen gehen macnhe Baufirmen von idealen Bedingungen aus. Das kann zu...

» weiter lesen

Stärkere Förderung bei Sanierung

Ein neues Dach lohnt sich doppelt

Bauherren und Hauseigentümer dürfen sich freuen. Mit der Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 ist die steuerliche Förderung energetischer Sanierungen bei selbstgenutzten Wohnimmobilien gesichert (§ 35c EStG). Im Klimapaket der Bundesregierung wird speziell...

» weiter lesen

Analyse von EUPD Research: Deutsche fordern Umstieg auf Erneuerbare Energien ohne Aufschub

Photovoltaik-Anlagen haben die positivsten Effekte

Einen unverzüglichen Umstieg auf erneuerbare Energien fordern die meisten Hausbesitzer. Besonders Photovoltaik-Aufdachanlagen werden die positivsten Effekte auf Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft zugeschrieben. Das zeigte eine Analyse von EUPD Research.

» weiter lesen

C02-Emissionen gehen zurück

Corona-Krise erleichtert das Erreichen der Klimaziele

Der Wirtschaftswissenschaftler Mario Liebensteiner vom Lehrstuhl für Ressourcen- und Energieökonomie an der TU Kaiserslautern erforschte mit Adhurim Haxhimusa (FH Graubünden) den Zusammenhang zwischen Covid-19-Infektionen in europäischen Ländern, der...

» weiter lesen