EU-Forschungsprojekt QUEST: 30 Prozent Rabatt für Technisches Monitoring

Nichtwohngebäude können Förderung erhalten

Bauherren und Investoren können über das Unternehmen Synavision am europäischen Forschungsprojekt QUEST teilnehmen. Neubauprojekte und Bestandsgebäude, die in den vergangenen drei Jahren in Betrieb genommen wurden, erhalten auf das technische Monitoring 30 Prozent Rabatt.

Ziel des EU-Forschungsprojekts ist die Entwicklung eines Bewertungssystems für Qualitätsmanagement in Gebäuden. Im Rahmen des Projekts werden Mehrwerte wie zum Beispiel gesteigerte Energieeffizienz, besseres Raumklima und schnellere Inbetriebnahme und Einregulierung quantitativ erforscht und validiert. Bauherren, die in den vergangenen drei Jahren einen Neubau errichtet haben oder gerade ein Neubauprojekt planen, bietet Synavision deshalb die Untersuchung ihrer Gebäude durch ein technisches Monitoring einschließlich der COPILOT Zertifizierung mit einem Forschungsrabatt in Höhe von 30 Prozent an. Dabei sollte es sich um ein Nichtwohngebäude wie Büros oder Hotels handeln und die Größe mindestens 5.000 Quadratmeter betragen.

Teilnehmer erhalten ein technisches Monitorings mit einer Copilot-Zertifizierung der Betriebsqualität, ein Benchmarking der Performance-Qualität mit anderen Gebäuden sowie einen Ergebnisbericht mit Hinweisen zu einfachen und schnell zu realisierenden Optimierungsmöglichkeiten, die bis zu einem Drittel der Energiekosten einsparen können. Alle Ergebnisse werden anonymisiert behandelt. Die Fördermittel sind begrenzt auf 50 Gebäude. Die Teilnahme ist bis zum 30. September 2020 möglich. Quelle: Synavision / al

Anzeige
Baubegleiter - Produktvideo

Software für die Dokumentation und Prüfung von Maßnahmen und Nachweisen zur energetischen Baubegleitung nach KfW Programm 431

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.