Bei Dämmungen und Heizungen herrscht noch Winterruhe

DESAX-Wert für Fenster steigt wieder

Wer über eine neuen Heizung nachdenkt, kann sich mit dem Ratgeber der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen informieren. © VZ

Mit dem starken Frost im Februar ist auch das Interesse an neuen Heizungen und Dämmungen spürbar zurückgegangen. Bei Fenstern zog das Interesse aber schon wieder an. Das zeigen Zahlen des Deutschen Sanierungsindex' DESAX.

Der DESAX spiegelt wider, wie viele Angebotsanfragen online bei der Deutschen Auftragsagentur in den Segmenten Fenster, Dach und Dämmung sowie Heizung eingehen. Im Segment Dach & Dämmung fiel der Index im Februar im Vergleich zum Januar von 190 auf 165 Punkte. Im Bereich Fenster dagegen stieg der Wert schon wieder an und zwar von 132 auf 173 Punkte.

Über neue Heizungen informierten sich im Februar wesentlich weniger potenzielle Kunden als im Januar; der DESAX sank in diesem Bereich von 283 auf 231 Punkte. Das ist allerdings immer noch mehr doppelt so viel wie beim Start des Index' im Jahr 2012, als der Basiswert von 100 Punkten erhoben wurde.

Wer mehr über die neuesten Technologien im Heizungssektor wissen möchte, kann den gerade erschienenen "Ratgeber Heizung. Wärme und Warmwasser für mein Haus" der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen lesen. Der Autor Johannes Spruth geht von unterschiedlichen Ansprüchen der Hausbesitzer aus: Soll es eine möglichst preisgünstige Lösung sein? Wollen sie Teil der Energiewende werden und einen möglichst geringen Kohlendioxidausstoß verursachen? Oder wollen sie möglichst unabhängig von Energieversorgern sein?

Das Buch informiert über Vor- und Nachteile einzelner Techniken, rechnet die Varianten vom Brennwertkessel über die Solarwärmeanlage bis zur Wärmepumpe durch und zeigt an Beispielgebäuden deren Wirtschaftlichkeit. Quelle: DESAX / Verbraucherzentrale NRW / sue

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.