Anträge sind 2014 deutlich zurückgegangen

Bafa passt Marktanreizprogramm 2015 an

Auf Biomasse-Heizungen entfallen die meisten Bafa-Zuschüsse. © Fotolia/Tchara

Die Förderung Erneuerbarer Energien im Marktanreizprogramm soll im Frühjahr 2015 angepasst werden. Ein genauer Termin steht aber noch nicht fest.

Im Marktanreizprogramm zur Förderung Erneuerbarer wird es 2015 Anpassungen geben. Ein genauer Termin steht aber derzeit noch nicht fest. Insgesamt sind derzeit für 2015 insgesamt über 261 Millionen Euro für das MAP und den Umstieg auf Erneuerbare bei Heizungen aus dem Haushalt und über 100 Mio Euro aus dem EKF vorgesehen. Damit dürfte es nicht zu Engpässen kommen.

Die Änderungen der Förderkonditionen sollen dazu beitragen, die Zahl der Anträge wieder zu erhöhen. Die werden im laufenden Jahr gegenüber dem Vorjahr wohl nach den bisher vorliegenden Zahlen um zirka 25 Prozent auf 60.000 zurückgehen. Im Vergleich zu 2013 ist es in allen Bereichen zu Rückgängen gekommen. Biomasse hat war bei den Anträgen nach wie vor die Nase vorn, musste aber ebenfalls einen Rückgang der Interesses hinnehmen. Wo genau es zu Anpassungen im MAP kommen wird, wird derzeit noch ausgehandelt. pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.