Handwerker mahnen schnelle Umsetzung an

Ankündigungen des Klimakabinetts führen zu Abwarten

Viele Handkwer fürchten Abwarten der Kunden. © VdZ

In einer Umfrage unter SHK-Handwerkern bemängeln diese, dass die Ankündigungen des Klimakabinetts derzeit dazu führen, dass Investitionen aufgeschoben werden.

Die Unternehmensberatung Querschiesser hat direkt nach den Beschlüssen des Klimakabinetts eine Befragung unter SHK-Handwerkern gestartet. Die Ergebnisse zeigen, dass viele Kunden nun darauf warten, was künftig an Förderung zu erwarten ist. Bereits frühere Debatten um die Steuerförderung hatten dazu geführt, dass Investitionen aufgeschoben wurden.

17 Prozent der befragten Handwerker waren in der Woche nach der Sitzung des Klimakabinetts von ihren Kunden wegen der Regierungsbeschlüsse kontaktiert worden. Alle hätten ihre Aufträge verschoben, weil sie erst die konkreten Regelungen abwarten wollen. Die 83 Prozent der Handwerker, die in der fraglichen  Woche kein kundenseitiges Signal  bekommen hatten, verteilen sich auf zirka 25 Prozent optimistische Handwerker, die eine Geschäftsbelebung durch die Beschlüsse erwarten und 58 Prozent, die eine Stornierungs- und Aufschiebeflut erwarten. pgl

Anzeige
Can HECK Take the Heat? Der 1000 Grad Steinwolle-Brandtest!

Eine Schachtel Pralinen, ein 100 € Schein und ein Haus aus Steinwolle. Was ist nach 15 Minuten Feuer und fast 1000 Grad Celsius noch übrig? Wir haben es getestet! https://www.wall-systems.com

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.