Anträge sind auf jeden Fall noch bis März möglich

10.000-Häuser-Programm in Bayern läuft weiter

Bayerns 10.000-Häuser-Programm läuft weiter. © Braas

Das 10.000-Häuser-Programm in Bayern läuft erst einmal weiter. Das sieht der Koalitionsvertrag zwischen CSU und Freien Wählern vor. Auch die Konditionen bleiben unverändert. Ob es nach März weitergeht ist aber noch unklar.

Eine Antragstellung wird nach dem bisherigen Verfahren mindestens bis 31.März 2019 möglich sein. Diese Frist wird sich bis zur Bekanntmachung des Doppelhaushaltes 2019/20 (2. Quartal 2019) verlängern. Die weitere Programmfortentwicklung wird erst danach absehbar sein.

Das 10.000-Häuser-Programm in Bayern ist 2016 gestartet, Ende 2018 läuft es wohl endgültig aus. Mittel gibt es im Segment EnergieSystemhaus. Zirka 800 Anträge waren Mitte August 2018 noch möglich. Voraussetzung ist, dass das Gebäude zu mehr als 50 Prozent der beheizten Fläche als Wohngebäude genutzt werden wird. Zum Zeitpunkt der elektronischen Antragstellung darf kein Auftrag für eine Bauleistung beziehungsweise Anlagentechnik erteilt worden sein. In der Sanierung muss mindestens ein Effizienzhaus 115 erreicht werden, im Neubau der Standard Effizienzhaus 55.

Förderfähig beim Technikbonus sind Wärmepumpensysteme mit Wärmespeicher und Energiemanagementsystem, Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) mit Eigenstromerzeugung, Wärmespeicher und Energiemanagementsystem, netzdienliche Photovoltaik mit Energiemanagement- und Speichersystem, Solarthermieanlage mit Wärmespeicher oder Holzheizung mit Wärmespeicher. Daneben gibt es einen Effizienzbonus. pgl

Anzeige
Baubegleiter - Produktvideo

Software für die Dokumentation und Prüfung von Maßnahmen und Nachweisen zur energetischen Baubegleitung nach KfW Programm 431

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.