ecosphere: Eine Dämmung für alle Fälle

Mineralische Spritzdämmung – innovativ, nachhaltig und effizient

Dämmen neu gedacht: Das innovative Dämmsystem ecosphere von maxit zeigt, wie sich durch den Einsatz neuartiger Produkte in der Bauindustrie Ressourcen schonen und Prozesse vereinfachen lassen. Die mineralische Spritzdämmung basiert auf einer vollkommen neuartigen „Hochzeit“ von Trockenmörtel und mikroskopisch kleinen Glashohlkugeln, den 3M Glass Bubbles. Sie wird mittels herkömmlicher Putzmaschinen einfach und zeitsparend an die Wand gebracht – Dämmen in nur einem Arbeitsschritt.

Konventionelle Dämmungen weisen einige Herausforderungen auf: Recycling, Brandschutz, Optik und Flexibilität sowie einfache Verarbeitbarkeit lassen sich oft nicht miteinander vereinbaren. ecosphere löst diese Themen auf innovative Weise: Mikroskopisch kleine und hochwärme­dämmende Glashohlkugeln sind in einem Trockenmörtel gebunden. So entsteht ein rein mineralischer Dämmstoff, der vollständig recycel- und flexibel einsetzbar ist.

Hohe Dämmwirkung bei einfacher Verarbeitbarkeit

Die fertige Dämm­lösung lässt sich einfach auf die Fassade spritzen. Mit einer Wärmeleitfähigkeit von nur 0,04 W/(mK) in der Trockenmasse überzeugt ecosphere als ökologische und bezahlbare Alternative zu herkömmlichen Dämmmaterialien. Nach der Nutzungszeit kann das Material im Sinne einer geschlossenen Kreislaufwirtschaft weiterverwendet und wiedereingesetzt werden. Durch den Verzicht auf Bausand, einen weltweit schwindenden Rohstoff, werden überdies wertvolle Ressourcen gespart.

Verarbeitung aus dem Silo

In der Anwendung zeichnet sich ecosphere durch eine besonders hohe Ergiebigkeit sowie geringes Gewicht bei gleichzeitig hoher Stabilität und Festigkeit aus. Ein weiterer Vorteil: Der nicht brennbare Dämmstoff (Baustoffklasse A1) ist direkt aus dem Baustoff-Silo spritzbar und damit nicht nur vollkommen fugenlos, sondern auch sauber und einfach zu verarbeiten. Dabei wird mehrschichtig „frisch in frisch“ gearbeitet, also in direkt auf- einanderfolgenden Arbeitsgängen bis zur gewünschten Schichtstärke – und zwar ohne nennenswerte Standzeiten.

Sicher und zeitsparend dämmen – innen wie außen

Die Vorteile gegenüber herkömmlichen Plattensystemen liegen auf der Hand: Montagefehler sind bei ecosphere quasi ausgeschlossen. Da sich die Spritzdämmung zudem vollkommen flexibel jedem Untergrund anpasst, können keinerlei Hohlräume entstehen. Letztere sind sonst häufig ein sensibles Thema, gerade wenn bei einer Bestands-Sanierung die Fassade von innen mit Platten gedämmt werden soll.

Nominiert für den Deutschen Zukunftspreis

Die Innovation kommt bereits in zahlreichen Bau- und Sanierungsprojekten erfolgreich zum Einsatz. Und sorgt auch über die Fachwelt hinaus für Furore: Die verantwortlichen Forscher Dipl.-Ing. Friedbert Scharfe (maxit), Prof. Dr.-Ing. Thorsten Gerdes (Universität Bayreuth) und Dr. rer. nat. Klaus Hintzer (Dyneon – 3M) sind nominiert für den Deutschen Zukunftspreis 2020. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird den Preisträger am 25. November 2020 bekanntgeben.

3M Glass Bubbles bewähren sich in unzähligen Anwendungen unter anderem im Bauwesen, in der Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie sowie in der Kunststoffindustrie. Neben einem hervorragenden Dämmeffekt überzeugen sie vor allem durch ihre Stabilität und die geringe Dichte. Zu weiteren wichtigen Anwendungsgebieten in der Bauindustrie zählen Farben und Spachtelmassen.

 

Franken Maxit Mauermörtel GmbH & Co.
Azendorf 63
95359 Kasendorf

https://www.maxit-ecosphere.de
Telefon: +49 (0)9220 - 18 0
Telefax: +49 (0)9220 - 18 200
E-Mail: info@maxit.de

 

Weitere Eindrücke im Video: https://www.youtube.com/watch?v=LplZNcJLWUU