Quelle: DEUTSCHE ROCKWOOL

Auf den neuesten Stand

Überarbeiteter Leitfaden zur Montage von Vorhangfassaden

Der Leitfaden ist jetzt erhältlich. Foto: Gütegemeinschaft Fenster, Fassaden und Haustüren

Der überarbeitete „Leitfaden zur Montage von Vorhangfassaden – Planung und Ausführung der Montage für Neubau und Renovierung“ ist bei der Gütergemeinschaft Fenster, Fassaden und Haustüren erhältlich. Der Leitfaden wurde nach seiner Erstausgabe im Juni 2017 überarbeitet und erweitert.

„Die Änderungen in der Neufassung des Leitfadens zur Montage von Vorhangfassaden erstrecken sich auf praktisch alle thematischen Schwerpunkte“, erklärt Frank Lange, Geschäftsführer der Gütegemeinschaft Fenster, Fassaden und Haustüren. „Das zeigt, wie schnell derzeit die Entwicklungen in Technik und Normung voran-gehen.“ Erstellt wurde die Neufassung wie schon zuvor die Erstausgabe von der RAL-Gütegemeinschaft Fenster, Fassaden und Haustüren e.V. und dem ift Institut für Fenstertechnik in Zusammenarbeit mit Unabhängige Berater für Fassadentechnik e.V. (UBF) und dem Verband Fenster + Fassade (VFF).

Zu den Neuerungen der um 104 Seiten gewachsenen Neuauflage gehören zahlreiche Aktualisierungen und Erweiterungen in allen Kapiteln. Hier einige Beispiele:

  • die inhaltliche Erweiterung um vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF)
  • die Aktualisierung und Erweiterung der Checkliste für Planer
  • die Erweiterung der Thematik Bodenanschluss und Schnittstelle Bauwerksabdichtung unter Berücksichtigung der neuen Normenlage
  • die Aktualisierung der Anforderungen durch das neue Gebäudeenergiegesetz (GEG)
  • die Aktualisierung und Erweiterung der Schallschutzthematik
  • die Erweiterung der Brandschutzanforderungen bei VHF
  • die Erweiterung der Thematik Korrosionsschutz und Vermeidung von Kontaktkorrosion
  • eine neue Tabelle mit Diffusionskennwerten typischer Materialien im Baukörperanschlussbereich
  • die Erweiterung bezüglich des fachgerechten Einsatzes von Dichtsystemen

„Der überarbeitete Leitfaden gibt die anerkannten Regeln der Technik für die Baukörperanschlussausbildung von Vorhangfassaden wieder und ist somit eine praktische und unentbehrliche Hilfe für Architekten, Planer, Fachplaner, Bauleiter und Monteure. Mit den Ausführungsbeispielen liegt jetzt eine praktische Erweiterung des Leitfadens vor“, sagt Christian Anders, Obmann des Technischen Ausschusses des Verbandes Fenster + Fassade (VFF), der auch die alljährlichen Seminare zur „Planung und Ausführung der Montage von Vorhangfassaden“ durchführt – in diesem Jahr am 29. September in Frankfurt am Main.

Weiterhin führt die Gütegemeinschaft ein vierteiliges Online-Seminar zur „Planung und Montage von Vorhangfassade für Planer, Fachplaner und Projektleiter“ durch, das am 24., 25. und 31. Mai sowie am 1. Juni 2022 stattfindet. Dazu kommen schließlich zwei „On-Tour-Seminare zum neuen Leitfaden zur Montage von Vorhangfassaden“, die als Präsenzveranstaltungen am 16. und 17. Mai 2022 in Giengen an der Brenz und am 3. November 2022 in Frankfurt am Main stattfinden.

Der Leitfaden kann über den Online-Shop der Fensterverbände bestellt werden.

Quelle: Gütegemeinschaft Fenster, Fassaden und Haustüren e.V. / Delia Roscher

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.