Sommerloch macht sich bemerkbar

Sanierungsindex Desax knickt bei Fenstern ein

Beim Sanierungsindex Desax macht sich das Sommerloch bemerkbar. Der Index bildet ab, wie viele Menschen online Anfragen für Sanierungsprojekte abgeben. Er gab gegenüber den Vormonaten in allen Segmente nach. Eklatant ist das fehlende Interesse am Fenstertausch.

Besonders auffällig ist der Einbruch der Fensteranfragen. Seit Auswertung der DESAX-Gewerke im Jahre 2012 wurde bislang kein vergleichbar geringer Nachfragewert beobachtet. In aller Regel waren die DESAX-Werte der vergangenen Jahren im Juni niedriger als in den Vormonaten, aber noch nie auf diesem Niveau. im Mai 2018 waren es 95. Basisjahr ist 2012 mit dem Wert 100, in den Vorjahren lagen die Werte im Juni zwischen bei 133 und 211. Im Juni 2018 lag der Wert bei 57, also deutlich unter dem Wert des Referenzjahrs.

Auch bei Heizung und Dach gab es im Vergleich zum Vormonat nochmal ein Minus. Im Segment Heizung fiel der DESAX auf 122 (Mai: 145), bei Dach und Dämmung auf 115 (Mai: 138).

Der Sanierungsindex DESAX zeigt, wie hoch das Interesse der Online-Community an Sanierungsprojekten ist. Er basiert auf einer Auswertung von Anfragen, die bei der DAA eingehen. Basisjahr ist 2012. Der DESAX wird gemeinsam von EnBauSa.de und Dämmen und Sanieren herausgegeben. pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.