Quelle: DEUTSCHE ROCKWOOL

Wettbewerb

Potsdam auf Platz eins der „Energieeffizientesten Städte 2022“

BuVEG-Geschäftsführer Jan Peter Hinrichs, Oberbürgermeister der Stadt Potsdam Mike Schubert und Schirmherr Staatssekretär Dr. Patrick Graichen. Foto: BuVEG / Jens Oellermann

Unter der Schirmherrschaft vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) und Herrn Staatssekretär Dr. Patrick Graichen wurde die Auszeichnung für den energieeffizientesten Gebäudebestand in Deutschland verliehen. Initiator des Wettbewerbs ist der Bundesverband energieeffiziente Gebäudehülle e.V. (BuVEG).

Staatssekretär Dr. Patrick Graichen: „Ich beglückwünsche den Oberbürgermeister Mike Schubert und die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Potsdam zum energieeffizientesten Gebäudebestand. Ohne weitere Steigerung der Energieeffizienz durch ehrgeizige Sanierungen und die Transformation der Wärmeversorgung auf Erneuerbare Energien sind unsere Klimaziele nicht zu erreichen. Mehr Klimaschutz im Gebäude bedeutet auch niedrigere Energiekosten und mehr Versorgungssicherheit, das ist aktuell wichtiger denn je und ein gutes Vorbild.

Jan Peter Hinrichs, Geschäftsführer des Bundesverbands energieeffiziente Gebäudehülle e.V. (BuVEG): „Der Gebäudesektor hat nach wie vor gewaltigen Nachholbedarf, seine CO2-Einsparziele zu erreichen. Für signifikante Fortschritte bei der Reduzierung des Energieverbrauchs von Gebäuden ist es unerlässlich, die Sanierungsquote flächendeckend in Deutschland zu erhöhen.“

Mike Schubert, Oberbürgermeister der Stadt Potsdam: „Über die Auszeichnung als Energieeffizienteste Stadt in Deutschland 2022 freue ich mich sehr und nehme diesen Preis stellvertretend für die Bürgerinnen und Bürger von Potsdam gern entgegen. Gerade in Anbetracht des Kriegs in der Ukraine und der Auswirkungen für die Energiepreise ist es dringend geboten, den Verbrauch in Gebäuden drastisch zu senken. Die Stadt Potsdam wird mit diesem Preis für ihr ambitioniertes Vorgehen in den vergangenen Jahren belohnt.“

Grundlage der Erhebung sind mehr als eine halbe Millionen Datensätze der Immobilienplattform „ImmobilienScout24“ aus dem Zeitraum von zwölf Monaten, August 2021 bis August 2022, die unabhängig analysiert und ausgewertet wurden. Die Stadt Potsdam belegt den ersten Platz unter den besten 50 Städten, im Vorjahr führte die Stadt Offenbach am Main (2. Platz in 2022) die Rangliste an. Der Preis wurde im Jahr 2021 erstmals verliehen.

Quelle: Bundesverband energieeffiziente Gebäudehülle e. V. / Delia Roscher

Anzeige
Zehnder Lösungen für das Raumklima | Frische Luft, frischer Geist

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.