Security Transmitter io soll Sonnenschutzanlagen bei Wind und Wetter sichern

Eine Messstation reicht für mehrere Wohnungen

Der Security Transmitter io sichert Sonnenschutzanlagen im Geschosswohnungsbau. © Somfy

Mit einer eingebundenen Wetterstation soll der Security Transmitter io von Somfy die Sonnenschutzanlagen der einzelnen Wohnungen bei hohen Windgeschwindigkeiten oder auch Frost schützen. Gleichzeitig kann der Sicht- und Sonnenschutz individuell je Wohneinheit bedient werden.

Mit nur einer Wetterstation auf dem Dach soll der Security Transmitter io alle Sonnenschutzanlagen eines Gebäudes sichern. Die Anbringung von einzelnen Sensoren je Fassade und Etage sind laut Hersteller nicht mehr notwendig. Zieht beispielsweise ein Sturm auf, fährt der außen liegende Sonnenschutz in die obere Endlage und ist somit sicher vor Schäden. Auch weitere Wettereinflüsse wie Regen, Schnee, Eis oder auch Hagel werden vom Sicherheitssignal-Sender berücksichtigt. Darüber hinaus können Sicherheitsfunktionen wie der Feueralarm eingebunden werden.

Das Signal eines einzigen Messgebers auf dem Dach wird dabei an beliebig viele Wohnungen verteilt. Kommt es zu einer Überschreitung der in der Wetterstation eingestellten Parameter, werden diese Signale per Kabel bis zur jeweiligen Fassade weitergeleitet. Von dort aus wird das verdrahtete Sicherheitssignal in ein io-Funksignal umgewandelt und an die Sonnenschutzanlage der jeweiligen Wohnung übertragen, eignet sich dementsprechend auch für den Geschosswohnugbau. Somfy wirbt außerdem mit der einfachen Installation. Der Security Transmitter io werde in einer Unterputzdose möglichst nah an der Fassade angebracht. Der Nutzer hat außerdem die Möglichkeit Smart-Home-Komponenten des TaHoma-Ökosystems von Somfy einzubinden. Quelle: Somfy / al

Anzeige
Can HECK Take the Heat? Der 1000 Grad Steinwolle-Brandtest!

Eine Schachtel Pralinen, ein 100 € Schein und ein Haus aus Steinwolle. Was ist nach 15 Minuten Feuer und fast 1000 Grad Celsius noch übrig? Wir haben es getestet! https://www.wall-systems.com

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.