Kostenlose Hilfe bei der Planung der Innendämmung

Checklisten von Tectem werden übersichtlicher

Knauf Aqua Panel hat die Tectem-Checklisten aktualisiert, mit denen sich Planer, Fachunternehmer oder Bauherren kostenlos eine individuelle feuchtetechnische Beurteilung einer geplanten Innendämm-Maßnahme erstellen lassen können.

Mit den kapillaraktiven, diffusionsoffenen Raumklimasystemen Tectem von Knauf Aquapanel lassen sich dem Hersteller zufolge wohngesunde Räume schaffen. Je nach Anforderung sollen verschiedene Tectem-Produkte eine ideale Unterstützung bei Feuchteregulierung,  Schimmelpilzschutz und -sanierung oder eine spezielle Lösung für historische Gebäude und Fachwerk sein. Für die Planung einer solchen Dämmmaßnahme bietet Knauf Aquapanel schon seit längerem einen  besonderen Service an: Die Spezialisten der Produkt- und Systemtechnik fertigen für Planer, Fachunternehmer  und Bauherren kostenlos eine objektbezogene feuchtetechnische Bewertung an, die bei der Vorplanung der geplanten Innendämmung hilft.

Dazu sind eine Reihe von Informationen und Daten erforderlich, die der Nutzer in eine detaillierte Checkliste eintragen kann. Diese  Hilfe wurde nun aktualisiert und optimiert. In Zukunft gibt es nur noch zwei verschiedene Checklisten: Eine für Innendämm-Maßnahmen einer Massivbau-Konstruktion mit den Systemen Tectem Climaprotect und Tectem Indoor sowie eine zweite für die Innendämmung von Fachwerk mit Tectem Historic. Beide Checklisten sind jetzt als ausfüllbare  PDF-Dokumente gestaltet und müssen nicht mehr ausgedruckt und dann von Hand ausgefüllt werden. Die neuen Checklisten stehen ab sofort unter www.tectem.de in der Tectem Knowledge Bar zum Download bereit. Quelle: Tectem/wh

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.