Fenster sammeln Solarstrom ein

US-Unternehmen zeigt durchsichtiges Fotovoltaik-Glas

Extrem kleine organische Solarzellen sprüht ein US-Unternehmen auf Glas. Das erzeugt durchsichtige Fotovoltaik-Module.

New Energy Technologies hat den Prototypen eines völlig durchsichtigen Glases erzeugt, das Solarstrom über Fensterscheiben liefern kann. Dazu werden organische Solarzellen verwendet, die Xiaomei Jiang an der University of South Florida entwickelt hat. Es seien die kleinsten bislang entwickelten Solarzellen, so New Energy Technologies in seiner Pressemitteilung.

Energie gewinnen die Zellen sowohl aus Kunst- als auch aus natürlichem Licht. Sie können also Strom auch aus der Bürobeleuchtung erzeugen. Durch die Kombination soll die Energieausbeute doppelt so hoch sein wie bei derzeitigen monokristallinen Siliziumzellen. Dieser Prozessschritt erfolgt bei Zimmertemperatur, hohe Temperaturen oder Vakuum seien nicht notwendig, sagt New Energy Technologies. Das Material wird als Film von 0,1 Mikrometer auf Fensterscheiben aufgesprüht. Ein Prototyp soll in den nächsten Wochen gezeigt werden. pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.