Neues rahmenloses Modul wird aufs Dach geklebt

Solon erhöht Leistungsgarantie für Fotovoltaik-Module

Der Berliner Hersteller von Fotovoltaik-Modulen Solon erweitert seine Leistungsgarantie und stellt ein neues rahmenloses Modul vor, das ohne Unterkonstruktion auskommt. Es wird aufs Dach geklebt.

Solarmodul-Hersteller Solon erweitert rückwirkend zum 1. März 2010 die Garantiebedingungen für seine Solarmodule zur Erzeugung von Strom aus Sonnenlicht. Die neue Leistungsgarantie sieht eine fünfstufige Garantieleistung über den Zeitraum von 25 Jahren vor - statt der derzeit marktüblichen zwei Stufen.

Für die ersten fünf Jahre nach dem Kauf garantiert Solon für alle Solarmodule eine Ausgangsleistung von 95 Prozent, für bis zu zehn Jahre 90 Prozent, 87 Prozent  für 15 Jahre, 83 Prozent für 20 Jahre und 80 Prozent für 25 Jahre.   Auf eine Lebensdauer von 25 Jahren gerechnet, habe ein Solon-Kunde damit einen Anspruch auf eine garantierte Modulleistung von durchschnittlich 87 Prozent, berichtet das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Die Angaben beziehen sich jeweils auf die im Moduldatenblatt ausgewiesene Mindestausgangsleistung.

Auf dem 25. Symposium Photovoltaische Solarenergie des Ostbayerischen Technologie-Transfer-Instituts (OTTI) in Bad Staffelstein hat Solon zudem ein speziell entwickeltes Modul für die Anwendung auf metallenen Leichtbau-Industriedächern vorgestellt. Das rahmenlose Modul SOLON Black 280/12 wird mit einem Silikonklebstoff direkt auf das Dach geklebt – ohne Dachdurchdringung. Auf ein Montagesystem kann so in aller Regel verzichtet werden. Das Modul aus 72 monokristallinen Zellen hat ein Gewicht von etwa 8,5 Kilogramm pro Quadratmeter und ist damit extrem leicht. Dies wurde durch Verzicht auf einen Rahmen und die Verwendung von 3,2 mm Glas möglich.

Der Klebstoff für das Solarsystem für Metalldächer stammt laut Solon von Sika Deutschland, einem renommierten Hersteller von bauchemischen Produktsystemen und industriellen Dicht- und Klebstoffen. Für das System, bestehend aus Modul und Kleber, wird eine Gewährleistung von 20 Jahren gegeben. sth

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.