Frühbucherrabatt gilt noch bis 16. März

Solarthermiebranche trifft sich im Kloster Banz

Zum 25. Mal trifft sich die Solarthermiebranche im Kloster Banz.

Vom 6. bis 8. Mai 2015 findet zum 25. Mal das Symposium "Thermische Solarenergie" im Kloster Banz statt. Es gilt als Fortbildung für die Energieeffizienz-Expertenliste.

Vom 6. bis 8. Mai 2015 trifft sich die Solarthermiebranche zum 25. Mal im Kloster Banz in Bad Staffelstein zum Symposium "Thermische Solarenergie" des Oberbayrischen Technologie Transfer Instituts (Otti). In bewährter Form soll auf der Jubiläumstagung Tagung ein intensiver Austausch über neueste Entwicklungen bei Anlagen und Komponenten und Anwendungen der Solarthermie in Gebäuden und Industrie sowie zur Marktentwicklung stattfinden.

Über die für die Solarthermie relevanten politischen Entwicklungen berichtet Diethard Mager, im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Leiter der Unterabteilung Wärme und Effizienz in Gebäuden, Forschung. Außerdem gibt es eine Poster-Sonderausstellung zum Thema "Erscheinung der Solarthermie im öffentlichen Raum: hier vorbildlich integriert – dort offensichtlich misslungen".

EnBauSa.de ist auch in diesem Jahr wieder Medienpartner der Veranstaltung. Neu ist in diesem Jahr, dass das Symposium mit 5 Unterrichtseinheiten für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet wird. Bei Anmeldung bis zum 16. März zahlen Teilnehmer eine um rund 10 Prozent niedrigere Teilnahmegebühr. Quelle: Otti / sth

 

 

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.