Neues Partnerkonzept vorgestellt

Intersolar: RWE bietet auch Blei-Gel-Speicher für PV an

RWE stellt ein Partnerkonzept vor. Außerdem bietet das Unternehmen künftig auch Blei-Gel-Batterien an.

RWE Effizienz und RWE Vertrieb aus Dortmund stellen zusammen mit dem Kölner PV-Großhändler Energiebau Solarstromsysteme auf der Intersolar ein neues Geschäftsmodell für das Handwerk vor. Im Fokus stehen private Solaranlagen mit Speichertechnik sowie das Energiemanagement mit der Haussteuerung RWE SmartHome.

Kleine PV-Anlagen bis zu 10 kWp sind typisch für Einfamilien- und Reihenhäuser. Um den Eigenverbrauch des Solarstroms zu erhöhen, sind Speicherlösungen gefragt, die auch kurz- bis mittelfristige Renditeerwartungen erfüllen. RWE Effizienz hat daher die auf Lithium-Ionen-Technologie basierende Produktfamilie HomePower Storage mit den Modellreihen vario, compact und compact plus um Stromspeicher mit der kostengünstigen Blei-Gel-Batterietechnologie ergänzt: RWE Storage basic gibt es in fünf Größen von 4,9 bis 14,8 kWh ab 7.599 Euro (brutto). Alle RWE-Batteriespeicher erfüllen die Anforderungen des KfW-Förderprogramms 275 und sind mit jeder PV-Anlage kompatibel.

Das Partnermodell wurde bereits mit Handwerksbetrieben in Rheinland-Pfalz getestet. Nun soll es zunächst in Nordrhein-Westfalen und anschließend bundesweit ausgebaut werden. Die Energiebau bringt ihre Stärke als Großhandelspartner und ihr Know-How im Anlagenbau ein und stellt kundenspezifische Produktportfolios zusammen. Die jeweiligen RWE-Solarpartner vor Ort bieten PV-Anlagen, Speichersysteme und Energiemanagement an. Quelle: RWE / pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.