Speziell entwickelter Eindeckrahmen sorgt für einfache Kombination

Dach und Holz: Braas und Velux arbeiten bei Indach-PV zusammen

Dachfenster und PV lassen sich ästhetisch kombinieren. © Silke Thole

Braas und Velux haben auf der Dach und Holz 2014 eine Lösung für die einfache Integration von Dachfenstern in eine Indach-Solaranlage vorgestellt.

Eine Lösung für die einfache Integration von Dachfenstern in das Indach-Fotovoltaik-System von Braas Indax haben Velux und Braas auf der Dach und Holz 2014 in Köln vorgestellt. Velux hat dazu einen  Eindeckrahmen entwickelt, der es ermöglicht, die Dachfenster nahtlos in das PV-Indax-System einzufügen. Das Gesamtsystem bietet eine dauerhafte Regen- und Wetterbeständigkeit. 

Die Indach-Montage von PV-Anlagen bietet den Vorteil, dass die Anlage zur Stromerzeugung gleichzeitig als Dacheindeckung dient. Dadurch lassen sich bei Dachsanierungen oder Neubauten Kosten sparen. Hinzu kommt die ansprechendere Optik. Dank der Kooperation von Braas und Velux könne die Integration von Dachfenstern bereits im Planungsprozess berücksichtigt und bei der Montage problemlos realisiert werden, so die Unternehmen. sth

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.