Eurosolar schreibt Deutschen und Europäischen Preis aus

Bewerbung für Solarpreis 2011 bis Ende Juni

Eurosolar vergibt auch 2011 den Deutschen und Europäischen Solarpreis. Bewerbungen sind bis Ende Juni möglich.

Die Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien e.V. (Eurosolar) verleiht jährlich den Deutschen und Europäischen Solarpreis. Ausgezeichnet werden herausragende
innovative Projekte und Initiativen von Anwendungen Erneuerbarer Energien. Bewerbungen sind bis 30. Juni 2011 möglich.

Anmelden können sich Gemeinden, kommunale Unternehmen, Vereine oder Gemeinschaften, private Personen, Ingenieure, Architekten sowie Organisationen, die sich um die Nutzung Erneuerbarer Energien besonders verdient gemacht haben.

Den Deutschen Solarpreis gibt es für die Kategorien Städte/Gemeinden, Landkreise, Stadtwerke; industrielle, kommerzielle oder landwirtschaftliche Betriebe/Unternehmen; lokale oder regionale Vereine/Gemeinschaften; solares Bauen und Stadtentwicklung; Medien; Transportsysteme; Bildung und Ausbildung sowie Eine-Welt-Zusammenarbeit. Ein Sonderpreis wird für persönliches Engagement vergeben.

Eurosolar vergibt auch den Europäischen Solarpreis. Dieser wird in mehreren Ländern Europas ausgeschrieben und aus den nationalen Preisträger/innen ermittelt. Es sind auch Direktbewerbungen möglich. Im letzten Jahr gingen Auszeichnungen nach Deutschland, Italien, Österreich, Spanien, Schweden und in die Schweiz.

Zu beachten ist bei der Einreichung der Unterlagen, dass die Projekte bereits realisiert sind oder soweit fortgeschritten, dass bereits erste Ergebnisse vorliegen. Die Preisverleihung findet durch eine von Eurosolar berufene Jury Ende des Jahres statt. Die beiden Solarpreise sind eine Idee des Eurosolar-Gründers Hermann Scheer und werden seit 1994 verliehen. bba

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.