RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Solar & Geothermie » Aktuelles » Artikel » System eignet sich für Leichtbau-Flachdächer

Aufständerung mit Alu-Profil erhöht Fotovoltaik-Ertrag

System eignet sich für Leichtbau-Flachdächer

24.08.2009, 07:11

Die Centrosolar AG zeigt auf der European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition (EUPVSEC) vom 21. – 24. September 2009 in Hamburg ein neues Fotovoltaik-System für Flachdächer. Das System "TF Multi Professional" kann auf bestehende Dächer installiert werden, berichtet der Hersteller.

Es handelt sich dabei um ein Aufdach-Befestigungssystem, das aus einem 5.600 mm langen und 455 mm breiten, gekanteten Aluminium-Profilblech besteht, auf das Dünnschicht-Laminate mit einer Neigung von elf Grad dauerhaft aufgebracht werden. Durch die Aufständerung können deutlich höhere Fotovoltaik-Erträge erzielt werden, als bei einer Flachdachmontage, betont Centrosolar. Die Installation erfolgt durch ein Hutschienenbefestigungssystem, welches auf nahezu jede Kunststoff-Dachbahn verlegt werden kann. Dachdurchdringungen sind nicht erforderlich. Weiterer Vorteil von TF Multi Professional ist das geringe Eigengewicht: mit nur fünf Kilogramm pro Quadratmeter ist es auch für Leichtbaudächer mit geringen Lastreserven geeignet.

Die EU PVSEC - Europäische Photovoltaic - Solarenergie Konferenz und Ausstellung - ist der weltgrößte Fotovoltaik-Kongress. Internationale Experten präsentieren mit 1.000 wissenschaftlichen Beiträgen die neuesten Entwicklungen aus Forschung, Technologie,  Industrie und Politik. sth

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner