RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Solar & Geothermie » Aktuelles » Artikel » Solarworld zeigt zweiseitiges PV-Modul

Energieausbeute wird deutlich erhöht

Solarworld zeigt zweiseitiges PV-Modul

15.02.2016, 08:30

Bifaciale PV-Module
Auch die Rückseite erzeugt bei den Modulen von Solarworld Energie. © Solarworld

Solarworld zeigt auf der Light and Building mit Bisun ein Doppelglasmodul, das über die Vorder- und zusätzlich über die Rückseite Strom erzeugt. Zudem besteht es aus bifacialen Zellen auf Basis der PERC-Technologie. Das Ergebnis ist laut Solarworld bis zu 25 Prozent mehr Ertrag.

Das Sunmodule Bisun besteht aus 60 bifacialen Zellen. Diese "zweiseitigen" Zellen sind eine Weiterentwicklung der PERC-Hochleistungszelle von Solarworld. Bifaciale Solarmodule nutzen einfallendes Licht nicht nur über die Vorder-, sondern auch über die Rückseite. Eine zweite Glasscheibe auf der hinteren Modulseite sorgt dafür, dass indirektes Licht durch reflektierte Sonnenstrahlen von hinten an die Zellen gelangt. So erzielt das Modul einen höheren Wirkungsgrad. Durch die beidseitige Stromerzeugung ist das Sunmodule Bisun ideal für Flachdächer und Freiflächenanlagen, bei denen Licht vom Boden reflektiert wird.

Wie viel Licht über die Rückseite aufgenommen wird, hängt vom Untergrund ab. Bei einem weißen Boden und einer optimalen Aufständerung der Module seien 25 Prozent Mehrertrag möglich, sagt Solarworld.

Mit dem SunPac LiOn kann Strom aus der Solaranlage gespeichert und zu einem späteren Zeitpunkt abgerufen werden. Das Produkt basiert auf Lithium-Eisenphosphat-Akkus. Die Speicherkapazität beginnt bei 2 kWh und lässt sich modular in 2 kWh-Schritten auf bis zu 10 kWh erweitern. Die einzelnen Batteriemodule werden untereinander mit Steck-Verbindern verknüpft. Module, die zu einem späteren Zeitpunkt nachgerüstet werden, finden im selben Schrank Platz. Der Laderegler erkennt automatisch, wie viele Batteriemodule vorhanden sind, und erhöht entsprechend die Lade- und Entladeleistung. Der Speicher ist kompatibel zu allen Wechselrichtern.

Da der Anschluss auf der Wechselstromseite stattfindet, kann SunPac LiOn sowohl bei neuen als auch bei bestehenden Solarstromanlagen angeschlossen werden. Mit 10.000 Ladezyklen wird laut Hersteller eine Lebensdauer von bis zu 20 Jahren erreicht, die Produktgarantie beträgt 10 Jahre. Quelle. Solarworld / pgl

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner

Anzeige