RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Solar & Geothermie » Aktuelles » Artikel » Schott knackt erneut Wirkungsgradrekord

Siebdruck-Solarzelle im Siebdruckformat kommt auf 20,2 Prozent

Schott knackt erneut Wirkungsgradrekord

25.08.2011, 00:58

Schott Solar ist es gelungen, eine monokristalline Siebdruck-Solarzelle im Industrieformat 156 x 156 Millimeter mit 20,2 Prozent Wirkungsgrad herzustellen. Das Fraunhofer ISE in Freiburg habe den Wirkungsgrad in einer unabhängigen Messung bestätigt, berichtet das Mainzer Solarunternehmen. Damit vermeldet Schott Solar AG erneut einen großen Erfolg in der Entwicklung industrienaher Fertigungsprozesse für Hochleistungssolarzellen für Fotovoltaikmodule. Die Basis für dieses Ergebnis legte Schott Solar mit neuartigen multikristallinen Zellkonzepten, die dem Unternehmen 2010 den Modulweltrekord von 17,6 Prozent Wirkungsgrad einbrachten.

Anfang 2011 ist das Unternehmen intensiver in die Entwicklung monokristalliner Zellen eingestiegen. "Dabei haben wir das Know-how von mehr als drei Jahren Entwicklungsarbeit bei multikristallinen Solarzellen konsequent auf monokristalline Wafer übertragen", berichtet Dr. Axel Metz, Leiter Solarzellenentwicklung bei Schott Solar. Teile der Entwicklungsarbeiten wurden mit Mitteln des Bundes unterstützt. Ergebnis ist die weltweit erste Siebdruck-Solarzelle im Industrieformat 156 x 156 Millimeter mit 20,2 Prozent Wirkungsgrad. "Die erzielte Zellleistung von 4,92 Watt motiviert das ganze Team, jetzt in die eigentliche Fertigungsoptimierung einzusteigen und das Ergebnis in die Entwicklung hocheffizienter Module zu übertragen", sagt Klaus Wangemann, Entwicklungsleiter der Schott Solar AG. Wie die neue Zelltechnologie in ein konkretes Produkt umgesetzt wird, ist eines der Themen auf der 26. European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition (EU PVSEC), die vom 5. bis 9. September 2011 in Hamburg stattfindet.
Quelle: Schott Solar / sth

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner