RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Solar & Geothermie » Aktuelles » Artikel » Pumpensignalwandler erleichtern Einbau von Effizienzpumpen

Ältere Drehzahlregler können weiter betrieben werden

Pumpensignalwandler erleichtern Einbau von Effizienzpumpen

20.05.2014, 06:00

Mit den Pumpensignalwandlern der PSW-Familie bietet Resol eine Lösung für die Umrüstung von Solaranlagen mit Drehzahlregler auf stromsparende Hocheffizienzpumpen.

Viele Solaranlagen sind mit einem Drehzahlregler ausgestattet, um die Durchflussmenge der Kollektorflüssigkeit in den Solarkollektoren der jeweiligen Sonneneinstrahlung anzupassen. Bei hoher Sonneneinstrahlung wird der Volumenstrom erhöht, um die große Wärmemenge abtransportieren zu können. Bei geringer Einstrahlung wird der Durchfluss verringert, damit die Kollektorflüssigkeit mehr Wärme aufnehmen kann. Ältere Drehzahlregler haben meist keinen geeigneten Ausgang für stromsparende Hocheffizienzpumpen. Hier setzen die Pumpensignalwandler der Serie PSW an.

Sie wandeln das Drehzahlsignal eines Reglers in ein für Hocheffizienzpumpen passendes Eingangssignal um. Der Pumpensignalwandler PSW Premium ist als Komplettpaket zusammen mit einer Wilo Yonos Para Hocheffizienzpumpe erhältlich. Das vorverdrahtete Set spart Zeit und Aufwand beim Einbau.
Quelle: Resol /
sth

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner