RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Solar & Geothermie » Aktuelles » Artikel » Markt für Lithium-Ionen-Akkus wächst stark

Konsolidierung bei den Anbietern erwartet

Markt für Lithium-Ionen-Akkus wächst stark

18.09.2014, 11:30

Dem globalen Markt für Lithium-Ionen-Akkumulatoren wird in den nächsten Jahren ein übermäßiges Wachstum vorausgesagt. Die Entwicklung von Einsatzmöglichkeiten im Sektor für Energienetze und der Speicherung regenerativer Energien verstärkt die Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus.

Hersteller sollten die genannten Segmente in ihre Wachstumsstrategie mit einbeziehen, da der Markt für stationäre Energiespeicherung voraussichtlich das führende Verbrauchersegment für Li-Ion-Akkus sein wird. Energieversorgungsunternehmen werden Smart-Grid-Lösungen suchen, die solche Akkus gebrauchen.

Laut einer aktuellen Analyse von Frost & Sullivan erwirtschaftete der globale Markt für Lithium-Ionen-Akkumulatoren einen Umsatz von 17,58 Milliarden US-Dollar in 2013 und soll sich bis 2020 vervierfachen. "Aufgrund eines zu erwartenden hohen Wachstums in den Segmenten Automobil, Energienetze und der Speicherung erneuerbarer Energien, wird die Gesamtnachfrage nach Li-Ion-Akkus im Prognosezeitraum weiterhin ansteigen", sagt Frost & Sullivan Research Manager Vishal Sapru. "Nordamerika und Asien-Pazifik werden die Regionen mit der größten Nachfrage sein, gefolgt von Europa, wo sich die einzelnen Länder nach alternativen Energiequellen umsehen, um die Automobil- und Energiebranche versorgen zu können."

Sowohl in der Automobilbranche als auch dem Sektor für Energienetze und der Speicherung erneuerbarer Energien werden sich gesetzliche Anreize auf die Absatzzahlen für Li-Ionen-Akkus auswirken. Dennoch stellen sich dem globalen Markt für Lithium-Ionen-Akkumulatoren auch einige Herausforderungen in den Weg. Zum Einen besteht noch immer eine fragmentierte Wettbewerbsstruktur. Während nur einige kleinere Marktteilnehmer die daraus resultierenden Preissenkungen und den Anstieg der Kosten für Forschung und Entwicklung überstehen werden, steht eine Marktkonsolidierung und -bereinigung bevor. Quelle: Frost & Sullivan / pgl

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner