RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Solar & Geothermie » Aktuelles » Artikel » Fenecon und E.ON mit neuer Batteriespeicher-Lösung

Ab sofort erhältlich

Fenecon und E.ON mit neuer Batteriespeicher-Lösung

18.04.2016, 10:20

Pünktlich zu Beginn der Solarstrom-ertragreichen Jahreszeit haben Fenecon und E.ON Lösungen vorgestellt, die Stromspeicher integrieren.

Fenecon hat die Batterielösung B-Box von BYD im Programm, die seit kurzem mit den Wechselrichtern der Reihen BP und ES von GoodWe kompatibel ist. Das Angebot richtet sich explizit an Installateure und den Großhandel.

Die Batterielösung "BYD B-Box" ist ab 2,5 Kilowattstunden erhältlich und eignet sich damit für die Nutzung mit neu installierten, kleinen Fotovoltaik-Anlagen. Die technische Basis des Speichers bilden BYD Lithium-Eisenphosphat-Zellen. Der Händler gibt die Lebensdauer mit über 6.000 Zyklen an. Dazu und zum Einsatzzweck passend liegen die Leistungsbereiche der Wechselrichter zwischen 2,5 kW für die BP-Serie und 3,6 bzw. 4,6 kW für die ES-Serie. Die Wirkungsgrade der Wechselrichter liegen zwischen 96 bis 97 Prozent.

E.ON hat mit dem Verkauf seines Stromspeichers E.ON Aura gestartet, einem Komplettpaket aus Fotovoltaikanlage, Speicher, Energie-App und Öko-Strom. Das System, das gemeinsam mit Solarwatt entwickelt wurde, soll einen Wirkungsgrad von 93 Prozent haben. Die Lösung umfasst neben dem Speicher auch die E.ON Aura App sowie Stromlieferung und eine PV-Anlage. Der Anteil des Stroms, der selbst zuhause erzeugt und verbraucht wird, soll damit von etwa einem Drittel auf rund 70 Prozent gesteigert werden können. Mit der App sehen die Kunden ihre Energiebilanz jederzeit, auf Wunsch nicht nur tagesscharf, sondern zum Beispiel auch im Wochenvergleich. Das System "lernt" zudem mit und passt sich dem Verbrauch im Haushalt an. Zudem ist es für eine KfW-Förderung geeignet. Auch kann es zur optimierten Steuerung größerer Verbraucher wie zum Beispiel Wärmepumpen eingesetzt werden. Quellen: Fenecon / E.ON / pgl

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner