RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Solar & Geothermie » Aktuelles » Artikel » EnBW sucht Feedback für Solar-Sonnenschirm

Finanzierung erfolgt per Crowdfunding auf Startnext

EnBW sucht Feedback für Solar-Sonnenschirm

29.11.2014, 12:48

Solarschirm am Strand
EnBW will potentielle Kunden am Design neuer Solar-Sonnenschirme beteiligen. © EnBW

EnBW testet ab sofort die Idee für das neue Solarprodukt "Dalia" auf der Crowdfunding-Plattform von Startnext. Die Idee: Der Solarschirm Dalia ist ein Sonnenschirm, der mehr kann als nur Schatten spenden. Er sammelt Sonnenenergie und speichert sie, während er sich stets von selbst der Sonne zuneigt, sich morgens öffnet und abends wieder schließt. Dieser Eigenschaft verdankt der Schirm seinen Namen.

"Wir möchten es Jedermann ermöglichen, direkt an der Energiewende mitzuwirken. So entstand auch die Idee für Dalia. Dabei soll es jedoch nicht bleiben: Wir arbeiten an weiteren, innovativen Produkten, die das Energiemanagement zu jedem nach Hause bringt", sagt EnBW-Produktmanager Thomas Roth.

EnBW wird die Idee aber nur realisieren, wenn die Kunden mit ihrem Invest ein unmittelbares Signal an das Unternehmen setzen. Auf vorherige Markttests wird bewusst verzichtet. In der aktuellen Fanphase sammelt EnBW Feedback und wirbt Fans für das Projekt. In der nachfolgenden Finanzierungsphase kann direkt investiert werden. Jeder Invest ist eine Art "Vorbestellung" für die Dalia. Interessenten können zeigen, dass sie an das Produkt glauben und es kaufen wollen. Ab einer Crowdfunding-Summe von 50.000 Euro startet das Unternehmen die Produktion. Die Auslieferung ist für den Sommer 2015 anvisiert.

Das Dalia-Einstiegsmodel ist der Solarschirm "Leaf", sein Kaufpreis beginnt bei 595 Euro. Je nach Variante und Ausstattung steigt der Preis an, bei der Exklusiv-Variante "Crowd" auf maximal 2.995 Euro. Für jede Schirmvariante gibt es eine limitierte Early-Bird-Aktion. Wer früher investiert, bekommt ihn um 25 Prozent billiger. Quelle: EnBW / pgl

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner