Steuerung des Smart Home mit einer App

Euronics übernimmt Vertrieb von Homematic

Auf der IFA startet die Vertriebskooperation zwischen Euronics und eQ-3.

Mit der neuen Kooperation von Euronics und eQ-3 wird die Vermarktung von HomeMatic und MAX! im Bereich des Consumer Electronic Fachhandel verstärkt. Auf der IFA in Berlin startet die Kooperation.

Homematic verfügt über ein breites Spektrum verschiedener Produkttypen. Nutzer erhalten dadurch für nahezu alle Situationen des häuslichen Lebens eine praktische Smart Home-Lösung. Anwendern ist es möglich, alle Komponenten über eine PC-Software sowie via Smartphone-Apps anzusteuern. Über eine App steuern lässt sich auch das Heizungssteuerungssystem MAX! von eQ-3. Die Lösung eignet sich durch ihren erschwinglichen Preis auch für den kleinen Geldbeutel und ist daher ideal für den Smart Home-Einstieg. Das leicht nachrüstbare Heizungssteuerungssystem umfasst Funk-Komponenten wie beispielsweise Thermostate und Fensterkontakte, mit denen Nutzer im Haushalt bis zu 30 Prozent und mehr Energie einsparen können. Quelle: eQ-3 / pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.