Anmeldung noch bis 31. Juli möglich

E-Planer-Preis würdigt Planungsleistungen

Am 11. Oktober wird auf der Fachmesse belektro in Berlin der Deutsche E-Planer-Preis vergeben.

Der Deutsche E-Planer-Preis würdigt Planungsleistungen, von denen bei der Inbetriebnahme eines Gebäudes meist nicht mehr viel zu sehen ist, die aber wesentlich zu seiner Intelligenz und Energieeffizienz beitragen. Ziel ist es, die wichtige Arbeit der Fachplaner sichtbar zu machen. Der Preis, der von der Zeitschrift ep Elektronikpraktiker ausgerichtet wird, wird am 11. Oktober in Berlin zum zweiten mal verliehen – zum ersten Mal im Rahmen der Fachmesse für Elektrotechnik, Elektronik und Licht belektro. Vergeben wird der Preis in den Kategorien Energieeffizienz, Gebäudeautomation und gewerkeübergreifende Systemintegration, Beleuchtungsanlagen, Schaltanlagen, Blitzschutzplanung, Brandschutzplanung, Integration erneuerbarer Energien, Junge Planer bis 35 und Alarm- und Sicherheitstechnik. Teilnehmen kann jeder, der mit der Elektroplanung in Gebäuden befasst ist – ob Elektroingenieur, planender Meister und Elektrofachkraft mit Planungsaufgaben, Angestellter, Selbständiger, Absolvent oder Studierender. Weitere Informationen zur Bewerbung gibt es unter www.elektropraktiker.de/eplanerpreis. Quelle: belektro / sth

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.