Datenfluss soll einfacher werden

Daten für Smart Grid und Smart Home werden harmonisiert

BACnet und EEBus Initiative wollen ihre Datenmodelle harmonisieren und damit den Aufbau von Smart Homes und Smart Grids erleichtern.

Die BACnet Interest Group Europe (BIG-EU) und die EEBus Initiative haben sich darauf verständigt, ihre Datenmodelle zu harmonisieren. Zwischen der Gebäudeautomation und den intelligenten Stromnetzen sollen die Daten leichter fließen.

In die EEBus-Netzwerke eingebunden, bieten BACnet-Systeme der Energiewirtschaft ein enormes Potenzial zur Lastverschiebung. Um es zu erschließen, suchen die beiden Verbände eine enge Abstimmung im Bereich der Modellierung von Energiemanagementsystemen.

Verfolgt wird ein umfassender Ansatz zur durchgängigen Kommunikation zwischen allen Smart-Energy-Komponenten. Die EEBus Initiative will die Gebäudeautomation stärker in ihren Standardisierungsaufgaben berücksichtigen. Die BIG-EU stellt dafür typische Anwendungsprofile bereit. Gebäudeautomation und intelligente Stromnetze wachsen zusammen – eine Chance für BACnet und EEBus. Der Dialog wird im Juli 2014 fortgesetzt.

Die BACnet Interest Group Europe (BIG-EU) fördert die Anwendung des weltweiten BACnet-Kommunikationsstandards ISO 16484-5 in der Gebäudeautomation und Sicherheitstechnik in Europa. Sie wurde 1998 gegründet und zählt heute über 100 Mitglieder. Die als Verein organisierte EEBus-Initiative vernetzt die führenden Unternehmen, Verbände und Akteure der deutschen und internationalen Energie- und Elektrowirtschaft. Der Verein verfolgt den Zweck, den Kommunikationsstandard EEBus als standardisiertes und konsensorientiertes Vernetzungskonzept von Smart Grid und Smart Home weiterzuentwickeln und im Markt zu etablieren. Quelle: BACnet / pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.