RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Lüftung » Aktuelles » Artikel » Wettbewerb IVA 2014 richtet sich an Architektur-Studenten

30.000 Euro sind für zukunfsweisende Ideen mit Licht ausgelobt

Wettbewerb IVA 2014 richtet sich an Architektur-Studenten

29.07.2013, 08:50

Logo Velux Award
Der Wettbewerb wird bei Studierenden Thema im Wintersemester sein. © Velux

Am 2. September startet der diesjährige "International Velux Award" (IVA) 2014. Der mit 30.000 Euro dotierte Wettbewerb richtet sich an Studierende aus aller Welt und will die Architekten von morgen dazu anregen, zukunftsweisende Ideen im Umgang mit natürlichem Licht zu entwickeln. Architektur-Studenten aus Deutschland, die am IVA 2014 teilnehmen möchten, können sich zunächst gemeinsam mit ihren Professoren für den Wettbewerb registrieren. Während des kommenden Wintersemesters haben sie die Möglichkeit, das Thema Tageslicht und Architektur im Rahmen ihres Projektes zu bearbeiten und einzureichen. Die innovativsten Beiträge werden im Juni 2014 von einer internationalen Jury prämiert und im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung im Oktober 2014 ausgezeichnet.

Um neue Erkenntnisse zur Zukunft des Tageslichts in der Architektur zu gewinnen, heißt die Devise des IVA 2014: Um die Ecke denken und Experimente wagen. Dabei ist Tageslicht nicht nur als Design-Komponente zu sehen, sondern vielmehr als ein zentraler und nachhaltiger Faktor, der den menschlichen und natürlichen Bedürfnissen Rechnung trägt. Ein möglicher Leitgedanke ist dabei die Interaktion zwischen Gebäuden und ihrer Umgebung. Wie können energieeffiziente, moderne Gebäude mit dem Wunsch ihrer Bewohner nach viel Tageslicht in Einklang gebracht werden?

Studierende aus aller Welt können einzeln oder im Team antreten und werden dabei von ihren Professoren unterstützt. Ihre Ergebnisse können sie in Form eines abstrakten Konzeptes oder eines konkreten Gebäudeentwurfs einreichen. Der Wettbewerb ist mit insgesamt 30.000 Euro dotiert. Einsendeschluss ist der 2. Mai 2014 und im Juni entscheidet dann eine internationale Jury über die besten Entwürfe und Ideen. Quelle: Velux / bba

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner