RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Lüftung » Aktuelles » Artikel » Lüftungsgerät regelt Luftzufuhr automatisch

Dezentrale Lüfterfamilie von getAir erhält Zuwachs

Lüftungsgerät regelt Luftzufuhr automatisch

07.01.2016, 07:30

Das Unternehmen getAir aus Mönchengladbach wird auf der Fachmesse Bautec, die vom 16. bis 19. Februar in Berlin stattfindet, ein Wohnungslüftungsgerät mit integrierten Sensoren und automatischer Feuchte- und Temperaturregelung vorstellen.

Die Sensoren messen Außen- und Innentemperatur sowie Feuchtigkeit in der Luft. Je nach Feuchtegehalt und Temperatur regelt sich der Lüfter automatisch hoch oder runter und schaltet selbstständig von Wärmerückgewinnung in Durchlüftung. Die Bewohner müssen sich somit keine Gedanken mehr über eine zu hohe Luftfeuchte oder zu hohe und damit verschenkte Heizenergie machen. Das Produkt ergänzt die SmartFan-Produktfamilie und ist dem Anbieter zufolge wie alle anderen Geräte der Serie auch kleiner, leiser und effizienter als vergleichbare Lüftungssysteme dieser Klasse.

Angesteuert wird der SmartFan S über eine moderne Touch-Steuerung oder über eine funktionale LED-Steuerung. Bei Bedarf kann das Gerät natürlich auch weiterhin manuell gesteuert werden. In Verbindung mit der Touch-Steuerung greift eine automatische Zonenregulierung. Alle mit dem SmartFan S ausgestatteten Räume können bis zu drei verschiedenen Gruppen zugeordnet werden. Diese können dann individuell angesteuert werden. Die Sensoren des SmartFan S reagieren nun automatisch auf die Gegebenheiten innerhalb einer Zone. Unterschiedliche Feuchtelasten in den Wohnräumen können so gezielt abgebaut werden. Bestehende Geräte der SmartFan-Familie von getAir können um die neue Sensortechnik erweitert werden. Quelle: getAir / sth

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner