RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Lüftung » Aktuelles » Artikel » LTM zeigt Lüftung für Passivhäuser

Neues Produkt für die ISH 2011 angekündigt

LTM zeigt Lüftung für Passivhäuser

01.03.2011, 00:00

Ein neues speziell für Passivhäuser konstruiertes Lüftungsgerät hat LTM auf den Markt gebracht. Der Volumenstrom erstreckt sich über eine Bandbreite von 70 m³/h bis zu 400 m³/h. Damit ist das Lüftungsgerät für nahezu alle Wohnungs- und Hausgrößen geeignet. Der optimale Einsatzbereich liegt zwischen 70 m³/h und 330 m³/h. Das Produkt wird auf der ISH 2011 zu sehen sein.

Das zentrale Lüftungsgerät liefert eine trockene Wärmerückgewinnung von bis zu 82 Prozent. Das Gehäuse des LTM PH 400 ist mehrfach ummantelt und mit einer Schall- und Wärmedämmung ausgestattet. Das Filterkonzept beinhaltet eine zweistufige Filterung der Außenluft zunächst mit einem G4-Grobfilter und dann mit einem F7-Feinfilter für pollenfreie Atemluft.

Mit einer vollautomatischen und temperaturgesteuerten Bypassklappe wird die Funktion "sommerliche Nachtkühlung" realisiert. Damit können die Bewohner/innen an heißen Tagen nachts die Wohnraumtemperatur spürbar reduzieren, indem die Wärmerückgewinnung umgangen wird. An besonders kalten Tagen dagegen schützt ein integriertes Vorheizregister mit einer Leistung von 1,5 kW den Luft-Luft-Wärmeübertrager vor Vereisung.

Die Steuerung des LTM PH 400 erfolgt automatisch oder über ein intuitiv nutzbares Bedienteil. Hier werden auch Überwachungs- und Alarmfunktionen wie die Filter­wechselanzeige signalisiert. Die Steuerung ist netzwerktauglich und mit einem entsprechenden Masterbedienteil können bis zu zwanzig Geräte verbunden und zentral gesteuert werden. bba

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner