RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Lüftung » Aktuelles » Artikel » Flache Lüftung eignet sich für die Zwischendecke

AL-KO erweitert Produktpalette um Flachgeräte

Flache Lüftung eignet sich für die Zwischendecke

05.04.2011, 05:00

Baureihe Easyair flat
Easyair flat eignet sich für geringe Aufbauhöhen. © AL-KO

Frischen Wind bringt der Lüftungs- und Klimagerätehersteller AL-KO in seine Easyair-Serie. Zur ISH 2011 stellte das Unternehmen das Flachgerät Easyair flat vor, welches sich beispielsweise für den Zwischendeckeneinbau eignet. Das Produkt ist als Zu- und Abluftgerät mit Wärmerückgewinnung oder als reines Zuluft- beziehungsweise Abluftgerät erhältlich und deckt den Luftmengenbereich von 650 bis 3.700 m3/h ab.

Die Geräte können auch mit einer Regelung bestellt werden. Diese befindet sich in einem separaten Schaltschrank, so dass auch bei der Anbringung in geschlossenen Zwischendecken ein Zugang gegeben ist. Eine Anbindung an die Gebäudeleittechnik ist möglich, Schnittstellen zu LON, Modbus, Bacnet/Ethernet sind vorhanden.

Die einzelnen Geräteteile sind durch Klickverbindungen zusammenzufügen. Des Weiteren lassen sich die einzelnen Komponenten auseinander ziehen. So kann zunächst das leichtere Gehäuse montiert werden, bevor dann Teile wie Ventilator, Wärmerückgewinnung oder Filter folgen.

Für Fachplaner, Lüftungsbauer und Fachhändler steht die Auslegungssoftware Easyair select zur Verfügung. Neben der Auslegung und Dimensionierung bietet das Programm Dokumente wie Datenblätter, Zeichnungen und Leistungstexte. bba

Eine Verwendung dieses Textes durch Dritte ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich. Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

 

Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die angezeigte Zeichenfolge (Captcha) ein. Dies dient zur Vermeidung von unerwünschtem Spam.

Zurück

Premiumpartner