RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Lüftung » Aktuelles

Nachrichten zu Lüftung & Klima

Neuer Überströmer erlaubt Anschluss weiterer Räume

BluMartin reduziert Leitungen für Lüftung

Lange Lüftungsleitungen sind gerade in der Sanierung ein großes Hindernis bei der Installation einer kontrollierten Wohnraumlüftung. Der neu entwickelte aktive Überströmer freeAir plus von BluMartin ist eine Ergänzung zum Außenwand-Lüftungsgerät freeAir 100 und ermöglicht es, weitere Räume ohne zusätzliche Lüftungsleitungen an die Wohnungslüftung anzuschließen. Das reduziert sowohl beim Neubau als auch bei der energetischen Sanierung die Planungskosten und den baulichen Aufwand. Je nach Größe der zu belüftenden Wohneinheit kann sich auch die ... » mehr


 

Auch Sicherheitsbedenken sind noch ein Handicap

Deutsche finden Smart Homes zu teuer

Rund 43 Prozent der deutschen Internet-Nutzer glauben, dass Smart-Home-Technologien in den nächsten Jahren den größten Einfluss auf ihr Leben haben wird. Laut einer internationalen GfK-Umfrage sehen die Verbraucher den Nutzen von Smart Home-Anwendungen vor allem in den Bereichen Sicherheit und Steuerung, Energie und Beleuchtung, Entertainment sowie bei Haushaltsgeräten. Smart-Home-Technologie stößt nicht nur bei deutschen Verbrauchern, sondern auch in Brasilien, USA, Großbritannien und Nordirland sowie Südkorea auf großes Interesse, so eine ... » mehr


 

Produkte stehen auf den Frühjahrsmessen stärker im Fokus

Bessere Förderung für Lüftung soll Akzeptanz erhöhen
Lüftungsanlage
Hersteller von Lüftungssystemen setzen auf neue Förderung. © Zehnder

Seit 1. Januar 2016 müssen Wohnungslüftungsgeräte mit dem Energieeffizienzlabel (ErP-Label) gekennzeichnet sein. Sie werden den Effizienzklassen A+ bis G zugeordnet und müssen so viel Primärenergie einsparen, wie sie verbrauchen. Das Label enthält nicht nur Energiekennwerte, sondern auch Informationen zum Geräuschpegel, den das Gerät im Aufstellraum entwickelt und zum Volumenstrom, den es bewältigt. Die Klasse A+ wird meist mit Feuchte- und Luftqualitätssensoren erreicht. Ab 2018 werden die Anforderungen noch einmal ... » mehr


 

Zu wenig Dämmung kann zu Schimmel führen

Schimmel sollte von Fachleuten entfernt werden

Schwarze Flecken, oftmals die ersten Anzeichen für einen Schimmelpilzbefall, entstehen häufig im Winter. Der sieht nicht nur unschön aus, sondern ist auch mit Gesundheitsrisiken verbunden. Birgit Holfert, Expertin der Verbraucherzentrale Energieberatung, erläutert die Ursachen des Schimmelbefalls: "Im Winter sind die Außenwände der Häuser und Wohnungen kalt. Auch die warme Raumluft kühlt sich dort ab. Mit sinkender Temperatur geht die Aufnahmefähigkeit der Luft für Wasserdampf deutlich zurück, so dass an der Oberfläche der Wand die ... » mehr


 

Dezentrale Lüfterfamilie von getAir erhält Zuwachs

Lüftungsgerät regelt Luftzufuhr automatisch

Das Unternehmen getAir aus Mönchengladbach wird auf der Fachmesse Bautec, die vom 16. bis 19. Februar in Berlin stattfindet, ein Wohnungslüftungsgerät mit integrierten Sensoren und automatischer Feuchte- und Temperaturregelung vorstellen. Die Sensoren messen Außen- und Innentemperatur sowie Feuchtigkeit in der Luft. Je nach Feuchtegehalt und Temperatur regelt sich der Lüfter automatisch hoch oder runter und schaltet selbstständig von Wärmerückgewinnung in Durchlüftung. Die Bewohner müssen sich somit keine Gedanken mehr über eine zu hohe ... » mehr


 

Push-Pull-Lüftungen sind gefragter denn je

Dezentrale Lüftungslösungen sichern zweistelliges Wachstum
Dezentrale Lüftung
Dezentrale Lüftungslösungen sind besonders gefragt. © Inventer

Der Markt für kontrollierte Wohnraumlüftung in den Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz befindet sich im Wandel, berichten die Marktforscher von Interconnection Consulting. Die Verkaufsmenge im Segment der zentralen Systeme mit Wärmerückgewinnung sei in allen untersuchten Märkten erstmals zurückgegangen, um 3,7 Prozent. Der Gesamtmarkt profitiere jedoch von zweistelligen Wachstumsraten im Segment der dezentralen Systeme mit Wärmerückgewinnung. Push-Pull-Lösungen seien gefragter denn je zuvor. Der Markt für kontrollierte ... » mehr


 

Viessmann und Danfoss sind der EEBus-Initiative beigetreten

Heizungsbranche kommuniziert verstärkt per EEBus

Durch den Beitritt des Heizungsherstellers Viessmann sowie des Wärme- und Kühltechnik-Spezialisten Danfoss in die EEBus Initiative ist dort jetzt die nächste wichtige Wirtschaftsbranche mit den marktführenden Unternehmen vertreten. Bereits Bosch, Vaillant, Viessmann und Wolf sind dort Mitglieder. In der EEBus Initiative haben sich internationale Unternehmen und Verbände mit den Schwerpunkten Elektronik, Energie sowie Informations- und Kommunikationstechnologie zusammengeschlossen, um einen internationalen Vernetzungs-Standard für ... » mehr


 

KWK-Gesetz ist durch die Länderkammer

Bundesrat will kürzere Speicherfrist bei Smart Meters

In seiner Sitzung am 18. Dezember 2015 gab der Bundesrat seine Stellungnahme zum Gesetzentwurf zur Digitalisierung der Energiewende bekannt. Die Länderkammer wandte sich darin gegen die vorgesehene Speicherfrist der Energiedaten und will diese aus Datenschutzgründen von 24 auf 12 Monate verkürzen. Endverbraucher mit einem Jahresstromverbrauch bis zu 6.000 Kilowattstunden, so eine Forderung der Länder, sollen die Einbindung ihres Messsystems in ein Kommunikationsnetz ablehnen können. Bei privaten Energieverbrauchern soll schon die Installation ... » mehr


 
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »

 

Zurück

Premiumpartner