RSS | Newsletter | Über uns | Kontakt | Sitemap

Sie sind hier: Home » Lüftung » Aktuelles

Nachrichten zu Lüftung & Klima

Mono-Geräte sind häufig noch zu laut

Stiftung Warentest empfiehlt Split-Klimageräte
Lüftung außen
Split-Geräte zur Kühlung sind teurer, aber energiesparsamer. © Daikin

Pünktlich zur Sommerzeit denken viele Hausbesitzer über den Einsatz von Klimageräten nach. Doch nicht alle Geräte halten was sie versprechen, viele verbrauchen enorm viel Strom. Seit April 2014 gelten deshalb in der EU strengere Effizienz-Regeln für Klimageräte. Doch auch der Lärm kann ein wichtiges Entscheidungskriterium sein. Klimageräte bis 12 kW Kühlleistung unterhalb der Mindest-Effizienzklasse D dürfen schon seit dem 1. Januar 2013 nicht mehr in die EU eingeführt werde. Seit 1. April 2014 gilt dies auch für Geräte der Effizienzklasse ... » mehr


Aufwertung zu Energieklasse A in der Sanierung möglich

Heizungsregler hilft bei Erfüllung der EnEV 2014

Nach Inkrafttreten der EnEV 2014 ist klar: Der Primärenergiebedarf in Neubauten muss ab 1. Januar 2016 um 25 Prozent unter den derzeit gültigen Referenzwerten liegen. Kieback und Peter weist nun in einer Pressemitteilung darauf hin, dass laut Informationen der KfW-Bank auch selbstlernende Einzelraumregelungen mit Präsenzerkennung, die das Nutzerverhalten als Einsparungspotenzial erschließen, in der EnEV-Energiebilanzierung für KfW-Effizienzhäuser anerkannt werden. Der nach DIN V 4701-10 ermittelte Heizwärmebedarf des Gebäudes könne pauschal ... » mehr


Drittanbieter sollen Anschluss finden

Googles Nest Labs öffnet Smart-Home-Plattform

Der seit Anfang des Jahres zu Google gehörende Smart-Home-Experte Nest Labs öffnet laut amerikanischen Medienberichten nun seine Software für Drittanbieter. Das wurde im Vorfeld der Google-Entwicklerkonferenz bekannt. Bislang lassen sich über die Plattform Thermostate und Rauchmelder ansteuern. Würde Nest sich für Drittanbieter öffnen, wäre es schneller möglich, andere Lösungen einzubinden. Zu den Partnern, mit denen Nest nach den Berichten amerikanischer Medien bereits zusammenarbeitet gehören unter anderem Mercedes und der ... » mehr


Lösungen werden ausgereifter

Smart-Home-Anbieter investieren in Sicherheit
App auf dem Smartphone
Smart-Home-Anbieter wollen Sicherheit verbessern. © Digitalstrom

Immer mehr Nutzer von Smart-Home-Technik wollen das Licht, die Heizung oder Rollladen und Markisen von unterwegs mit ihrem Smartphone über das mobile Internet überwachen und steuern können. Daher verknüpfen inzwischen fast alle Anbieter von Smart-Home-Produkten ihre Systeme mit Internet und integrieren zudem Dienste von anderen Anbietern im Internet. Das ist zwar praktisch für die Kunden, sorgt allerdings auch dafür, dass bislang isolierte Systeme der Heimvernetzung öffentlich zugänglich und damit zunehmend interessant werden für Angriffe aus ... » mehr


Großgeräteserie ComfoAir XL ist "Bestes Produkt 2014"

Plus X Award für Lüftungsgeräte von Zehnder

Die Lüftungs-Großgeräteserie ComfoAir XL von Zehnder ist beim diesjährigen Plus X Award als "Bestes Produkt des Jahres 2014" ausgezeichnet worden. Zudem zeichnete die Jury des Innovationspreises für Technologie, Sport und Lifestyle die Produktlinie in den Kategorien "High Quality", "Funktionalität" und "Ökologie" aus. Die Produktfamilie Zehnder ComfoAir XL besteht aus sechs leistungsstarken Lüftungsgeräten mit Passivhaus-Zertifikat, welche für den Einsatz in Mehrfamilienhäusern und Wirtschaftsgebäuden ... » mehr


Schlechte Luft stellt Lernfortschritte in Frage

Richtlinie gibt Tipps für Lüftung an Schulen

Bei der Sanierung von Schulen werden häufig nur energetische Aspekte berücksichtigt, die dazu führen, dass sich die Raumluftqualität in Schulen verschlechtert. Dabei ist aus mehreren Studien bekannt, wie stark schlechte Luft Lernen und konzentriertes Arbeiten beeinträchtigt. Die neue Richtlinie VDI 6040 Blatt 2 gibt mit konkreten Anforderungen und Ausführungshinweisen eine Hilfestellung für Architekten und Planer, um die Raumluftqualität in Schulen zu verbessern. Sie legt Anforderungen an die Innenraumkonditionen in Unterrichts- und ... » mehr


Nur drei von sieben Kits sind gegen Angriffe gut gerüstet

IT-Sicherheit im Smart Home ist oft unzureichend
Smart-Home-Nutzer auf dem Sofa
Smart Homes sollen für glückliche Gesichter sorgen. Doch manche Lösungen lassen Hacker ins System. © Qivicon

Produkte für das Smart Home sollen nicht nur das Leben in Häusern und Wohnungen komfortabler, sondern auch sicherer machen. Das scheint nicht immer zu gelingen: Es gibt immer wieder Berichte, dass Produkte von Herstellern die Nutzer zwar vor geöffneten Fenstern oder vor einer Rauchentwicklung im Raum warnen, bei Hacker-Angriffen jedoch versagen. Mitarbeiter des Magdeburger Unternehmens "AV-Test" haben im April 2014 sieben Starter-Kits für Smart-Home-Lösungen auf ihre IT-Sicherheit überprüft. "Dabei ging es um die Frage, ob die ... » mehr


Google erhält Konkurrenz

Apple will ins Smart-Home-Geschäft einsteigen

Apple plane den Einstieg ins Smart-Home-Geschäft, meldet die Financial Times (FT). Konkrete Ankündigungen werden für die am 2. Juni in San Francisco stattfindende Worldwide Developer Conference Anfang Juni 2014 erwartet. Nach Googles Einstieg in den Markt für Smart Homes mit dem Kauf von Nest im Januar 2014 und Samsungs Einstieg in den Markt fürs Smart Home will Apple anscheinend nachlegen. Die Hersteller von Smartphones sehen in der Möglichkeit, ihre Geräte zu Schaltzentralen der Informationsverknüpfung zu machen, neue Märkte. So hatte ... » mehr


1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 »

 

Zurück

Premiumpartner

KWB - Die Biomasseheizung

Energieberatersuche


Extra

Wohnen

Broschüren

vom Hersteller gratis herunter laden

Mann vor Laptop

Newsletter
bestellen - alle 7 Tage gratis

Geldscheine

Preisvergleich
vom Handwerker in Ihrer Nähe einholen

Menschen beraten sich

Anbieter
für Ihr Sanierungsprojekt

Buchreihe

Buchtipp
zur energetischen Sanierung