Fachmesse SHKG in Leipzig bietet Produktüberblick

Wolf zeigt nach Übernahme Blockheizkraftwerke

Die Wolf-Gruppe zeigt auf der Fachmesse SHKG erstmals eigene Blockheizkraftwerke in einem Leistungsbereich von 50 bis 2.000 Kilowatt.

Die Wolf-Gruppe zeigt auf der Fachmesse SHKG in Leipzig erstmals eigene Blockheizkraftwerke in einem Leistungsbereich von 50 bis 2.000 Kilowatt. Es sind Produkte der in 2008 übernommenen Kuntar und Schlüter. In diesem Markt rechnet sich das Unternehmen gute Geschäftschancen aus, weil es mittlerweile für Blockheizanlagen attraktive Förderprogramme gibt. 

Speziell für die energetische Sanierung von Schulen, Universitäten oder öffentlichen Gebäuden stellt Wolf sein Einzelraumlüftungsgerät CGL vor, das mit CO2-Wächter ausgerüstet ist. Wird der Kohlendioxidgehalt des Klassen- oder Büroraumes zu hoch, wird das Gerät aktiv und tauscht die verbrauchte Luft gegen Frischluft aus. pgl

 

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.