Sonderpreise bis Jahresende sollen Marktdurchdringung erhöhen

Vaillant bietet Ecopower 1.0 auch als Einzelgerät

Die kleine Mini-KWK-Anlage Ecopower 1.0 für Ein- und Zwerifamilienhäuser gibt es jetzt auch als Stand-alone-Lösung.

Das Vaillant Mikro-KWK Ecopower 1.0 gibt es ab 1. Oktober 2012 auch als Einzelgerät. Das bietet die Möglichkeit, bereits im Haus vorhandene Heizgeräte, Pufferspeicher und Heizkörper einfacher einzubinden. Darüber hinaus gibt es bis Jahresende 2012 sowohl das Mikro-BHKW Einzelgerät als auch die Komplettsysteme bis zu 28 Prozent günstiger.

Mit der Vermarktung als Einzelgerät will Vaillant den Umstieg im Sanierungsmarkt ankurbeln. Mit dem kleinen Mikro-BHKW können Besitzer von Ein- und Zweifamilienhäusern gleichzeitig Wärme und Strom bei sich im Haus erzeugen. Ideal ist dabei ein Wärmeenergiebedarf zwischen 15.000 und 25.000 Kilowattstunden pro Jahr, um eine hohe Zahl von mehr als 4.500 Betriebsstunden und damit einhergehend einen hohen Stromertrag zu erzielen. Mit dem erzeugten Strom ist es möglich, einen großen Teil des Eigenbedarfs durch Selbstversorgung zu decken. Nicht benötigter Strom wird in das Netz eingespeist. Seit Produktstart vor einem Jahr habe man zirka 1000 Geräte verkauft, so Marketingleiter Andreas Christmann gegenüber EnBauSa.de.

Modernisierer, die das System im Bestand einsetzen, erhalten über das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle  einen einmaligen Investitionszuschuss für Mini-KWK von 1.500 Euro. Quelle: Vaillant / pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.