Online-Jourfixe gibt Orientierung im Förderdschungel

Tipps zur Förderung mit Effizienzbonus

Der EnBauSa.de Online-Jourfixe am Mittwoch, 4. Juli beschäftigt sich mit dem Thema Effizienzbonus für Erneuerbare.

Wenn erneuerbare Energien in besonders gut gedämmten Gebäuden eingesetzt werden, wird die Förderung zum Beispiel für die Solarthermieanlage durch den Effizienzbonus um 50 Prozent erhöht. Die Förderrichtlinie lässt zwei unterschiedliche Nachweiswege zu.

Doch welcher Weg ist für welches Gebäude der optimale? Die Unterschiede sind gravierend. Entscheidungshilfen bietet der Online-Jourfixe, den EnBauSa.de-Partner E-Consult am Mittwoch, den 4. Juli 2012 von 13.30 Uhr bis 14 Uhr anbietet. Falls Sie die Veranstaltung verpassen sollten, können Sie sich diese auch zeitversetzt anschauen.

Ein Online-Jourfixe ist ein Vortrag, den Sie über den Bildschirm mitverfolgen können. Sie hören den Referenten und sehen seine Erläuterungen auf Folien und Whiteboard. Die Teilnahme ist kostenlos, Sie müssen sich aber anmelden, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Ein vorhergehendes Online-Jourfixe-Thema beschäftigt sich mit dem hydraulischen Abgleich. Der hydraulische Abgleich von Heizungsanlagen ist Pflicht beim Neubau. Er wird aber auch verlangt bei der Sanierung von Bestandsgebäuden zum KfW-Effizienzhaus, oder als KfW-Einzelmaßnahme "Verbesserung der Wärmeverteilung".

Im Online-Jourfixe zum hydraulischen Abgleich zeigt Reinhard Zink, wie dieser funktioniert und warum er so wichtig ist. Dabei wird auch das Thema Einrohrheizung kurz behandelt. Hinweise auf frei zugängliche Hilfsmittel runden das Thema ab. Dieses Jourfixe ist als Aufzeichnung abrufbar.

EnBauSa.de unterstützt damit die Kampagne von CO2 Online zum hydraulischen Abgleich.

In einer Aufzeichnung steht auch ein Vortrag EnEV-Nachweise für Nichtwohngebäude im Ein-Zonen-Modell zur Verfügung. pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.