Honeywell stellt Lösung mit Touchscreen vor

Steuerung regelt Haustechnik für Einzelräume

Honeywel hat ein Einzelraumregelungssystem zur Haustechniksteuerung entwickelt und verspricht, dass man damit bis zu 30 Prozent Energie einsparen könne.

Die Honeywell GmbH/Haustechnik hat ein Einzelraumregelungssystem zur Haustechniksteuerung entwickelt und verspricht, dass man damit bis zu 30 Prozent Energie einsparen könne. Das Produkt Evohome lässt sich ohne die Verlegung von Kabeln und Eingriffe in das zentrale Heizsystem auch in der Sanierung realisieren. Es unterstützt sämtliche Heizungssysteme und steuert diese durch voneinander unabhängige Zeit- und Temperaturprogramme. Dafür stehen insgesamt acht Temperaturzonen, Zeitprogramme und weitere Optionen zur Verfügung.
Mit dem Einzelraumregelungssystem lassen sich Fußbodenheizungen, Radiatorheizungen, Zonenregelungen, Kesselrückgriffe und Mischkreisregelungen über ein Touchscreen-Display steuern. Die Einrichtung erfolgt durch den Installateur, anschließend kann der Endverbraucher mit dem Bediengerät  die notwendigen Einstelllungen selbst vornehmen. pgl

Eine Verwendung dieses Textes ist kostenpflichtig. Eine Lizenzierung ist möglich.
Bitte nehmen Sie bei Fragen Kontakt auf.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

(wird nicht veröffentlicht)

Bitte tragen Sie hier die im Bild dargestellte Zeichenfolge ("Captcha") ein.
Dies dient der Vermeidung von Spam.

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.